21.08.08 19:48 Uhr
 175
 

Telekom plant wegen Unternehmensumbau die Ausgliederung der Technikzentren

Die Deutschen Telekom treibt den Umbau des Unternehmens voran. In diesem Zuge ist jetzt die Auslagerung der Technikzentren geplant. Von dieser Maßnahme sind 6.000 Mitarbeiter betroffen.

Die betroffenen Mitarbeiter werden nach einer Information der Gewerkschaft Verdi anschließend weniger Lohn erhalten. Es ist ebenfalls geplant, zukünftig weniger Servicecenter zu betreiben. Davon werden dann noch einmal 8.000 Telekommitarbeiter betroffen sein.

Verdi wurde indes von der Telekom dazu aufgefordert, die Umstrukturierung konstruktiv zu begleiten. Die Gewerkschaft kündigte eine Protestwelle an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Unternehmen, Technik, Ausgliederung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"
Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?