21.08.08 18:59 Uhr
 670
 

Beate Uhse will Erotik in Tankstellen und Drogerien bringen

Erwarten uns bald Dessous, Gleitgel und Dildos in den Regalen von Supermärkten und Drogerien? Wenn es nach Beate Uhse geht schon. Der Erotikkonzern musste in Deutschland zuletzt sieben Filialen schließen und einen Umsatzeinbruch von 13 Mio. Euro hinnehmen.

Jetzt sollen neue Verkaufsfelder erschlossen werden: Beate Uhse Österreich drängt bereits in die Tankstellen und Drogerien: "In zwölf bis 14 Monaten starten wir voll durch," versichert Geschäftsführer Herbert Derkits.

Doch die Drogerie- und Tankstellenketten zieren sich noch: Es bestehe kein Interesse, lautet die erste Reaktion der österreichischen Marktführer OMV und BP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Droge, Erotik, Tankstelle
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 18:15 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich wie sehr das Erotikgeschäft boomt - in der Quelle werden auch die Wachstumsstrategien von Beate Uhse vor allem Richtung Osten umrissen...
Kommentar ansehen
21.08.2008 19:42 Uhr von weltball
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dildos und Gleidgel in den Tankstellen so normal: Warum diese Aufregung, in Drogeries wird doch schon Gleidgel verkauf. Dessous kann man doch in allen Kaufhäuser sehen und kaufen. Mit den Dildos ist das so eine Sache die gehören sicherlich nicht in die Kaufhäuser und Tankstellen oder Drogeries. Im Internet können aber die Kinder solche Dinge auch sehen auf freizugänglichen Seiten.
Kommentar ansehen
21.08.2008 20:15 Uhr von kittycat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: die ganzen sachen zur verhütung und so gibts ja überall..in verschiedenne ausführungen und designs...aba vibratoren oder dildos hab ihc da noch nie gesehn und will ich auch gar nicht sehn...
ich find die übertreibens..wenn die die sachen nicht so teuer verscherbeln würden hätten se auch mehr kunden..das was die verkaufen gibts zb auf eis.de viel günstiger....
p.s. mich intressiert sowas nicht ^^
Kommentar ansehen
21.08.2008 21:19 Uhr von nopulse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: klar ist das kein großes drama, aber schon ein mehr als interessantes zeitphänomen, dass sexartikel und pornographie immer stärker in der alltagskultur anzutreffen sind...
Kommentar ansehen
21.08.2008 21:21 Uhr von ko.ok
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man kanns auch übertreiben: Pornohefte für die Trucker gibts ohnehin an der Tanke und Frau wird eine Autofahrt auch mal ohne Dildo überstehen.

Wo leben wir den mittlerweile?
Kommentar ansehen
21.08.2008 22:48 Uhr von mcbeer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch schön: wenn man auf der Tanke seine Bonuspunkte einlöst und dafür einen Gummip.... bekommt. Wir wünschen ihnen noch eine schöne Fahrt.
Kommentar ansehen
21.08.2008 22:49 Uhr von paszcza1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll sie doch gleich Bordelle am Platz von Tankstellen eröffnen, eine Nummer ist heute eh günstiger wie ne Tankfüllung ;)
Kommentar ansehen
22.08.2008 00:58 Uhr von politikerhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass derzeitige Desinteresse der Tankstellen wird schwinden, wenn sie merken, dass sich mit dem Sexspielzeug fette Gewinne machen lassen.

Übrigens: Beate Uhse ist schon vor geraumer Zeit gestorben - die bringt höchstens noch Erotik auf den Friedhof.
Kommentar ansehen
22.08.2008 06:45 Uhr von execute.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Überschrift "Beate Uhse will Erotik in Tankstellen und Drogerien bringen"

Bin ja mal gespannt, wie sie in ihrem Zustand, dass noch machen will?
Kommentar ansehen
22.08.2008 09:30 Uhr von ko.ok
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aber die Firma: heißt eben auch Beate Uhse.

Daimler ist übrigens auch schon tot.
Kommentar ansehen
22.08.2008 10:07 Uhr von execute.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ko.ok: lol...wer lesen kann, ist klar im Vorteil....

nicht einfach drauf los posten. Vielleicht auch mal zw. den Zeilen lesen. Naja, fürs nächste mal.
Kommentar ansehen
22.08.2008 12:45 Uhr von ko.ok
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unverständlich: wo ist in den zwei Kommentaren eine Ironie und wo ist ein Fehler in der Überschrift?

Höchst seltsamer Humor.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?