21.08.08 17:55 Uhr
 192
 

New York: Wolkenkratzer bald mit Windkrafträdern und Solardächern?

Der Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, hat eine ökologische Vision für die Stadt. Er möchte die Stadt zur Nummer 1 in den USA im Bereich sauberer Strom machen. Er will Wolkenkratzer und Brücken mit Windkraftanlagen und die Dächer mit Solaranlagen ausstatten.

Zudem sollen noch Windkraftparks an der Küste entstehen. Das Ziel für die nächsten zehn Jahre soll ein Anteil von zehn Prozent bei Strom aus erneuerbaren Energien sein. Experten halten die Pläne für unrealistisch, da Gebäude und Brücken nicht für die Last von solchen Anlagen geeignet sind.

Sie befürworten lieber Offshore-Pläne, da man dort viel größere Windkraftanlagen errichten und besonders windreiche Gebiete dafür aussuchen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, Solar, Wolke, Wolkenkratzer
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 16:59 Uhr von paszcza1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Pläne werden niemals realisiert denk ich, wie soll das denn aussehen mit solchen riesigen Windrädern auf dem Dach? Bin da eher auch für Offshore-Anlagen, stören niemanden und liefern ordentlich Öko-Strom
Kommentar ansehen
21.08.2008 18:49 Uhr von csu-mitglied
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich nicht schlecht! Ok, Windkrafträder auf den Dächern finde ich nicht sehr anziehend (es sehen ja schon die vielen Wassertürme hässlich aus), aber Solarplatten auf Dächern anbringen ist nicht verkehrt.
Kommentar ansehen
21.08.2008 19:23 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Man kann ja auch statt eines großen Windkraftwerkes mehrere kleine Windräder an einen Wolkenkratzer bauen. Dadurch wird das Gewicht besser verteilt.

Ich finde die Kombination Solar/Wind generell gut, weil meistens ist es doch so, daß die Sonne scheint, wenn es windstill ist und andersrum ist es eher windig, wenn es bewölkt ist.
Kommentar ansehen
22.08.2008 18:05 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorreiterrolle? Ich denke in der Zeit wenn das Öl unbezahlbar wird dürfte die Solarzelle auf dem Dach das Identifikationssymbol jenes Zeitalters werden. Da sollte New York ruhig eine Vorreiterrolle einnehmen.

Aber Windkrafträder in der großstadt? Das find ich übertrieben. Sieht einfach Sch***e aus. Da sollte man die Windparks lieber darußen auf dem Meer bauen. Die Idee mit den Solarzellen finde ich jedoch gut.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?