21.08.08 15:55 Uhr
 191
 

Dessau-Roßlau: Erneut Babyleiche in Sachsen-Anhalt gefunden

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde auf einem Grundstück in Bräsen eine vergrabener toter Säugling gefunden.

Durch Hinweise aus der Bevölkerung wurde das tote Mädchen entdeckt. Eine 21-Jährige soll das Baby getötet und danach verscharrt haben. Sie wurde verhaftet.

Wie die ersten Untersuchungsergebnisse ergaben, hat das Kind bei der Geburt gelebt. Jetzt wird geprüft ob Haftbefehl beantragt wird.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Babyleiche, Dessau
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 16:03 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
*Argh*: Sollte sich das bewahrheiten, sollte diese Person nie weider das Tageslicht erblicken!
Kommentar ansehen
21.08.2008 20:35 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese scheiß Irren die gehen mir alle schon sowas von auf den Sack...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?