21.08.08 12:12 Uhr
 504
 

Nach Ausstieg bei Boygroup "US 5" - Sänger Chris will jetzt sein Abitur machen

Ex-US 5 Sänger Chris Watrin (20) will jetzt die Bühne gegen die Schulbank eintauschen. Nach seinem Ausstieg aus der erfolgreichen Gruppe (neun Top 10 Hits in drei Jahren) will er ein Abendkolleg besuchen.

Mehr Kontakt zu seiner Familie und "normale Freunde" - das sind ab sofort Watrins Ziele. Er plant, sowohl dem Musikbusiness, als auch der Öffentlichkeit komplett den Rücken zu kehren.

Die BILD-Zeitung will erfahren haben, dass die verbliebenen Bandmitglieder die Band bestehen lassen wollen.


WebReporter: Zahnspange
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Sänger, Ausstieg, Abitur, Boygroup
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 11:08 Uhr von Zahnspange
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Entscheidung. Der kurze Chart-Ruhm wäre eh bald weg gewesen und mit Mitte 20 da zu stehen, ohne einen Schulabschluss wäre sicherlich kein schönes Gefühl.
Kommentar ansehen
21.08.2008 12:15 Uhr von Werbeflaeche.z.V
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja mit Geld kann man sich alles kaufen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?