21.08.08 11:25 Uhr
 572
 

Wieder schwerer LKW-Unfall in NRW - 4 Tote und 3 Schwerverletzte

Auf der Autobahn 31 Richtung Emden kam es am Donnerstagmorgen wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Angaben sind vier Menschen gestorben und drei weitere schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet hatte zunächst ein Kleintransporter einen LKW, der Speiseöl transportierte, gerammt. Ein weiteres Fahrzeug konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die Unfallstelle.

Die Polizei gibt an, dass alle vier Todesopfer in dem aufgefahrenen Kraftwagen gesessen haben. Zur Zeit besteht eine Vollsperrung der Unfallstelle.


WebReporter: RecDC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Nordrhein-Westfalen, LKW, Schwerverletzte, Schwerverletzt
Quelle: www.mv-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 09:04 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In letzter Zeit kam es auf Autobahnen in NRW zu einer Häufung von tödlichen Unfällen. Meistens waren LKWs mitbeteiligt. Mein Beileid an die Familien der Opfer.
Kommentar ansehen
21.08.2008 11:31 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ergänzung aufgrund von Änderungen in der Quelle: - Es sind nur 2 Schwerverletzte und nicht 3 wie ursprünglich angegeben
- Es gibt widersprüchliche Angaben über den Unfallhergang, es wird nun berichtet, dass das verunglückte Fahrzeug in einen Auflieger hineingefahren ist, der die Unfallstelle absichern wollte.
- Der Unfallwagen ist ein Audi A6, in dem sich 6 Personen befunden haben.
- Alle getöteten bzw. verletzten Personen waren in dem A6
Kommentar ansehen
21.08.2008 11:33 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zudem wurden zwei der getöteten aus dem Auto: geschleudert. Evtl hätte hier ein Gurt Leben gerettet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?