21.08.08 10:39 Uhr
 320
 

Continental und Schaeffler-Gruppe einigen sich im Übernahmekampf

Der Streit um einen Einstieg des Autozulieferers Schaeffler beim Konkurrenten Continental ist beigelegt.

Ein Höheres Angebot beendet den Übernahmekampf. Nach Angaben von Continental habe sich die Schaeffler Gruppe verpflichtet, den Angebotspreis auf 75 Euro je Conti-Aktie zu erhöhen.

Weiterhin sage Schaeffler verbindlich zu, das Engagement bei Continental innerhalb der nächsten vier Jahre auf eine Minderheitsbeteiligung zu beschränken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Gruppe
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 10:51 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bliebe nur noch zu erwähnen, dass: Conti-Chef Chef Manfred Wennemer zurücktritt.

Offiziell nennt sich das Ganze nun "Investorenvereinbarung" - womit man zweifelsohne die Verschärfung der Tonlage in den letzten Tagen herausnehmen will.
Kommentar ansehen
21.08.2008 13:29 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann herzlichen Glückwunsch Frau Scheffler. Und wohin nun mit den restlichen Milliarden??? Coca? Botox?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?