21.08.08 10:11 Uhr
 117
 

"Amon Amarth": Titelsong des neuen Albums per Stream veröffentlicht

Die Death Metal Band "Amon Amarth" wird am 19. September diesen Jahres ihr neues Album "Twighlight of the Thunder God" veröffentlichen. Bei dem veröffentlichten Song handelt es sich um den Titelsong des neuen Albums.

Nun hat die Band den ersten Song des Albums auf ihrer MySpace-Internetseite veröffentlicht.

Bei dem Titel sind aber nicht nur die Bandmitglieder von "Amon Amarth" beteiligt. Zu hören ist auch Roope Latvala, Gitarrist bei "Children of Bodom".


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Titel, Stream
Quelle: www.powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2008 00:53 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich gut an. "Amon Amarth" eben. Hab mir das Album bereits vorbestellt und mich eine Limited Edition 90 Euro kosten lassen. Mach das normalerweise nicht, aber ich kam da mehr dem Willen meiner besseren Hälfte nach, die die beiliegenden Figuren so toll fand :o))
Kommentar ansehen
21.08.2008 10:45 Uhr von Polymat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...RuLeZ ...
Kommentar ansehen
21.08.2008 11:24 Uhr von Doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn nur der Gesang besser wäre.
Der Shouter von AA gehört leider nicht zu den besten seines Fachs.
Aber die Mucke ist sehr gut.
Kommentar ansehen
24.08.2008 14:55 Uhr von Polymat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Doraymefayzo genau deswegen sind die ja so geil. Johann singt nicht den Standart wie die meisten Bands dieses Genres. Sicherlich ist Johann in den letzten Jahren besser geworden, aber er war schon immer cool drauf !

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?