21.08.08 09:52 Uhr
 349
 

Fahrbericht Mercedes GLK: Umweltfreundliches SUV?

Mercedes bringt sein neues SUV namens GLK erst einmal nur mit V6-Motoren auf den Markt - aber 2009 startet der GLK mit einem besonders sauberen kleinen Dieselmotor. Er soll laut Mercedes nur 6,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen und erfüllt schon die Abgasnorm Euro 5.

Dabei ist der Mercedes GLK 220 CDI Blue Efficiency, so sein voller Name, kein langsames Auto: Der 2,2-Liter-Vierzylinder hat nämlich zwei Turbolader und entwickelt 170 PS. Damit stürmt der 1,8 Tonnen schwere GLK in 8,8 Sekunden von null auf Tempo 100 und rennt bis zu 205 km/h.

Zur Serienausstattung gehören ein Siebengang-Automatikgetriebe, ein Fahrwerk mit adaptiven Stoßdämpfern, eine Klimaautomatik und eine Soundanlage. Billig wird das Basismodell also nicht: Basispreis ist 40.341 Euro.


WebReporter: ben_autovogel
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Umwelt, SUV, Fahrbericht
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 23:49 Uhr von ben_autovogel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Mercedes GLK oder BMW X3, VW Tiguan oder Toyota RAV4: Die kompakten Diesel-SUVs sind eigentlich alle zu schwer und mit rund 170 PS viel stärker und schneller als nötig. Wenn sie dann aber wirklich mit sieben, acht Liter Diesel auskommen, muss man vor den Konstrukteuren schon den Hut ziehen. Und kann sich nur über solche Leute wundern, die jedes hohe Auto pauschal als Klimakiller abstempeln. Denn ein alter VW Golf GTD verbraucht auch nicht weniger, stößt aber viel mehr Schadstoffe aus.
Kommentar ansehen
21.08.2008 10:35 Uhr von Jimyp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zu schwer? Ein SUV ist nunmal schwer, das bringt die Bauweise mit sich.
Und 170 PS sind Minimum, schließlich will man ja nicht rumschleichen wie noch mit Geländewagen aus den 80er Jahren.
Kommentar ansehen
21.08.2008 10:42 Uhr von Travis1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange: nicht auch der Schadstoffausstoß der Produktion berücksichtigt wird ist dieses ganze Öko- Ranking doch ohnehin Augenwischerei!
Kommentar ansehen
21.08.2008 12:13 Uhr von MasterM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Naja mit Euro 5 Werbung machen ist lächerlich. Hat doch jeder Neuwagen 2008. Dass er nur 6,9 Liter braucht ist wirklich überraschend. Aber auf der Straße getestet sind es dann sicher 1-2 mehr. Naja und wer kann sich schon ein "umweltfreundliches Auto" für 40000 leisten....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?