21.08.08 08:57 Uhr
 436
 

Fußball: Deutschland besiegt Belgien

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die erste Partie in der gerade gestarteten Saison gewonnen. Das Team von Trainer Joachim Löw besiegte vor gut 34.000 Zuschauern Belgien mit 2:0.

Die Gäste aus Belgien verlegten sich hauptsächlich auf die Defensive, so dass die Abwehr um Debütant Tasci kaum gefordert wurde. Die besten deutsche Chancen vergaben Klose und Schweinsteiger.

In der zweiten Halbzeit dann ein Foulelfmeter für Deutschland, als van Buyten Gomez im Strafraum festhielt. Schweinsteiger verwandelte sicher. Der eingewechselte Marin machte dann nach schöner Zusammenarbeit mit Lahm ein schönes Tor zum 2:0.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, Belgien
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 22:59 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das 2:0 mit der tollen Kombination von Lahm und Marin war sehenswert, aber sonst war das Ganze noch nicht so berauschend.
Kommentar ansehen
21.08.2008 11:18 Uhr von JerkItOut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Marin: kann ein ganz Großer des deutschen Fußballs werden. Ich weiß nur nicht, ob Gladbach da der richtige Verein ist. Am liebsten würd ich ihn bei Arsene Wenger in Arsenal sehen, eigentlich ja DIE Talentschmiede im Fußball derzeit.
Kommentar ansehen
21.08.2008 11:38 Uhr von Hady
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Freundschaftsspiel hin oder her der Stijnen hätte nach dem üblen Tritt gegen Podolski mit Rot vom Feld gemusst!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?