20.08.08 22:25 Uhr
 222
 

Amy Winehouse erneut in Entzugsklinik

Amy Winehouse ist seit Mittwoch schon wieder Patientin einer Entzugsklinik. Die Klinik befindet sich ganz in der Nähe des Gefängnisses Highpoint, in dem ihr Gatte Blake Fieder-Civil eine 27-monatige Haftstrafe absitzt.

Die beiden trennen jetzt nur noch 24 Kilometer voneinander. Das freut besonders Amys Vater, er hofft auf eine schnelle Genesung seiner Tochter, denn so könnte sie bald ihren Ehemann wieder sehen.

Den Platz in der Klinik hat sie dem Comedian Russell Brand zu verdanken. Dieser macht selber dort einen Heroinentzug und übernahm die Patenschaft für die Klinik. Er hat die Betreiber dazu gebeten, Amy dort aufzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paszcza1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amy Winehouse, Entzug
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 23:02 Uhr von Maskenmaedel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geile Sängerin: aber alt wird sie leider nicht. Bei dem was sie ihren Körper zumutet, schafft sie wohl leider nicht mal die 30.
Erfolg kann leider auch zerstören.
Kommentar ansehen
21.08.2008 00:02 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldig: aber das ist doch vergebene müh.....leider
Kommentar ansehen
21.08.2008 01:19 Uhr von Cloverfield
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
kann die mal bitte jemand erschießen? bin die ewigen news satt...das ist ja schlimmer als damals britney.
Kommentar ansehen
21.08.2008 07:29 Uhr von sanfrancis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sieht ja auch schon fast aus, wie tot.
Und das umfallen übt sie ja regelmäßig.
Kommentar ansehen
21.08.2008 07:55 Uhr von Darkman149
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann die wirklich singen? Denn wenn ich was von ihr höre oder sehe, dann immer nur News wie diese hier. Entweder ist sie dann mal wieder in einer Entzugsklinik oder mal wieder wegen Drogen und Alkohol abgestürzt. Wegen ihrer Stimme sehe ich sie fast nie in den Nachrichten. Nur dann, wenn ihre Stimme sie auf nem Konzert eben wegen der vielen Drogen mal wieder im Stich lässt.
Kommentar ansehen
21.08.2008 09:23 Uhr von fiery
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
amy, ich will einen song von dir! schade, dass diese einzigartige stimme in diesem menschenwrack verborgen ist.

ich hoffe nur, dass sie keine vorbildfunktion für einige jugendliche hat ..bzw. sollte man sie dann nicht so in die öffentlichkeit pushen!
Kommentar ansehen
21.08.2008 10:02 Uhr von tweety2000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schade: langsam wirds langweillig! gibt es denn niemanden in ihrem umfeld, die mal richtig auf sie aufpassen kann und sie dazu bewegen mal eine längere auszeit zu nehmen?! wäre schade um dieses talent!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?