20.08.08 21:03 Uhr
 67
 

Köln: Ab Donnerstag finden die 4. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen statt

Im Kölner Congress-Centrum finden ab dem morgigen Donnerstag die 4. Deutschen Kulturtage der Gehörlosen statt.

Der Deutsche Gehörlosen-Bund geht davon aus, dass rund 3.000 Gäste kommen werden. Damit wäre die Kölner Veranstaltung die größte für Gebärdensprachennutzer in unserem Land.

Insgesamt stehen etwa 60 Veranstaltungen auf dem Programm. Unter anderem gibt es Workshops, Diskussionen, Theater- und Filmvorführungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Köln, Kultur
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 21:36 Uhr von Onkel.Bums
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön, dass es soetwas gibt

aber stelle mir das ziemlich unheimlich vor, da es dort vermutlich ganz schön leise sein wird, anders als sonst bei messen. eine schweigeminute in der vollbesetzten kölnarena war auch schon faszinierend und gruselig zu gleich.
Kommentar ansehen
21.08.2008 09:59 Uhr von Buecherwurm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Onkel.Bums: So leise ist das gar nicht. Einige können gut von den Lippen ablesen und können auch sprechen. Andere versuchen zu sprechen und es kommen kehlige Laute. Es kommen bestimmt auch viele Schwerhörige, die können sprechen.

Die meisten gebärden, aber nicht alle.

Ich gehe als Hörende regelmäßig in den Gehörlosengottesdienst, da ich die Sprach lernen will und ich dort viele liebe Mitmenschen kennen gelernt habe.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?