20.08.08 16:55 Uhr
 817
 

Passagiere und Koffer zu schwer für Flieger - Entweder Gepäck oder Fluggäste raus

Die Crew eines Flugzeugs forderte ihre Fluggäste auf, entweder das Gepäck aus dem Flugzeug zu bringen oder stattdessen aus dem Flieger auszusteigen. Grund dafür war das Gewicht. Es sei nicht möglich, den Flieger in die Luft zu bekommen, er sei zu schwer.

Laut britischen Medien hatten die Flugreisenden bereits in der Maschine, die von Newcastle nach Kreta fliegen sollte, Platz genommen. "Es waren 151 Menschen an Bord, aber sie sagten, sie könnten nur 70 mit ihrem Gepäck mitnehmen oder alle ohne Gepäck", so eine der weiblichen Fluggäste.

Mehrere Passagiere verließen aufgebracht den Flieger. Nach Stunden hob das Flugzeug ab, allerdings ohne Gepäckstücke. Eine Sprecherin der Airline erklärte, Besonderheiten in der Atmosphäre erfordere manchmal mehr Treibstoff für das Flugzeug, so könne man nicht soviel Passagiere mitnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Passagier, Koffer, Flieger, Gepäck
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 17:03 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Flugzeugtyp würd mich mal interessieren da muss die Maschine doch schon so knapp am Tanklimit liegen um von Newcastle nach Kreta fliegen zu fliegen, sonst hätte man ja nachtanken können.
Kommentar ansehen
20.08.2008 21:14 Uhr von ferrari2k
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, laut wiki: hat Viking Airlines nur noch eine MD83.
http://en.wikipedia.org/...
Krass, dass man so mit Kunden umgeht, mit so einer Fluggesellschaft würd ich nie wieder fliegen.
Kommentar ansehen
22.08.2008 01:26 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und so was bei Touristenzielen! Wenn man schon solche Maschinen in der Flotte hat, sollte man sie nicht für Touristenziele einsetzen, wenn mit großem Gepäck gerechnet werden muss.
Ein Städteflug hat möglicherweise viel mehr Busines-Kunden, die nur mit Handgepäck fliegen.
Das ist eine krasse Fehlplanung, die Passagiere verdienen eine entsprechd große Entschädigung!
Kommentar ansehen
24.08.2008 21:22 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..von Panung und: Logistik haben die wahrscheinlich noch nie gehört.
Ich stelle mir gerade vor, man sitzt im Flieger, wartet aus Take off und soll dann wieder aussteigen oder aufs Gepäck verzichten. Billigheimer?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?