20.08.08 14:58 Uhr
 16.241
 

Olympia: Tobias Unger übt harsche Kritik am 100-Meter-Lauf - "Riesenverarschung"

Der deutsche 100-Meter-Läufer Tobias Unger (29 Jahre) hat harsche Kritik am Ausgang des olympischen 100-Meter-Finales geübt. Er glaubt, dass der Lauf nicht mit rechten Dingen zugegangen ist und eine "Riesenverarschung" war.

Sieger des Sprints war Usain Bolt (21 Jahre/Jamaika) in der unglaublichen Zeit von 9,69 Sekunden. Unger glaubt, dass die Dopingkontrollen bei dem 21-Jährigen nicht ordentlich durchgeführt worden sind. "Ich habe langsam keine Lust mehr", meint der Deutsche.

Bolt ist vor einem Jahr die gleiche Strecke noch in einer Zeit von 10,03 Sekunden gelaufen. Beim Finale in Peking hat er kurz vor dem Ziel seine Geschwindigkeit sogar noch gedrosselt, so Unger weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, 100, Olympia, Meter, Olymp, Riese, Lauf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 15:06 Uhr von Kingbee
 
+15 | -156
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:11 Uhr von Carry-
 
+57 | -17
 
ANZEIGEN
hmm: falls er beweise hat, kann er solche anschuldingen gerne machen. falls nicht, sollte er besser still sein. ich kann auch einfach behaupten, dass unger nur sauer ist, weil sein doping nicht gut genug war.
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:17 Uhr von DerBibliothekar
 
+26 | -28
 
ANZEIGEN
Ich kann ihn zwar verstehen: Aber wenn die Dopingproben negativ sind, will ich lieber davon ausgehen, dass Bolt unschuldig und ein Ausnahmeathlet ist.....
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:23 Uhr von BlueSmokee
 
+34 | -41
 
ANZEIGEN
haha: ich hab mir meine Jamaikaflagge um Hals gehangen und bin vor Freude um Block gerannt, die ersten 20 meter auf jeden fall ... danach war Luft weg :D
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:25 Uhr von Snaeng
 
+38 | -45
 
ANZEIGEN
Schlechter Verlierer: Der Typ ist einfach ein schlechter Verlierer. Er hat verloren, soll er es akzeptieren und nicht mit haltlosen Anschuldigungen rumwerfen.
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:34 Uhr von wiener74
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@vorposter: ab 25 wird abgebaut
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:08 Uhr von Savaric
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Jein: Gerade im Sprint kann man davon ausgehen, dass er mit 21 noch nicht seinen Zenit erreicht hat. Leider präsentieren wir Deutschen uns dieses Jahr als schlechte Verlierer..:/
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:21 Uhr von Mr.E Nigma
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Da hat der Herr Unger recht ! Wer glaubt dass auch nur einer der 8 Finalisten sauber war, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann ! Man muß sich nur mal die Finalteilnehmer des 100 Meter Laufes seit 1980 anschauen, die sogenannten Stars wurden alle überführt!
Solange es die Dicken Schuhwerbeverträge gibt wird sich an diesem Dopingsumpf nichts ändern!
Die, die Kohle haben lassen sich von Dopingärzten Designerdrogen zusammen mixen die nicht nachgewiesen werden können, die die keine Kohle haben schmeißen sich billige Steroide ein und hoffen nicht erwischt zu werden!
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:22 Uhr von The_World
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Lüge! Informiert euch alle mal bitte besser. Diese 100Meter Läufer sind weder Talente noch sonst was . Das FBI hat einen Mexikaner names Heridia gefasst der Sportler auf der ganzen Welt mit Dopingmittel versorgt hat. Er sagt selber er hat jetzt immoment ca. 20 Dopingmittel aller Art, die von den Kontrollen nicht entdeckt werden können. Justin Gatlin selbst wegen Verdacht auf Doping noch bis 2010 gesperrt hat selbst gesagt das es ohne Doping heute nicht mehr möglich ist solche Zeiten zu laufen oder sogar noch zu verbessern.
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:25 Uhr von Mr.E Nigma
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@The_World: Hast wohl auch den Artikel im Stern gelesen ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:33 Uhr von anderschd
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
ist B.Johnson mit Doping ich glaub so 9,88 gerannt. Also 2 Zehntel langsamer. Im 100m Lauf ! Und heute 9,69 ohne? Ja genau...............
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:34 Uhr von l3g3nd
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
WOW: Weltrekord von Bolt grade gelaufen worden

200m - 19.3 Sekunden

UNGLAUBLICH
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:43 Uhr von Sabamos
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
sorry aber wer glaubt das diese Leistungen ohne Doping erbracht werden ist völlig naiv :-)

Ich habe Sport studiert, bin zudem nebenberuflich Trainer in einem Fitness-Studio habe mit Hochleistungssportlern aus dem Studium gute Erfahrungen.

Wie um alles in der Welt kann ein Mensch (bspw. Phelps) in 8 Tagen, 8 mal Höchstleistung bringen und dann immer Weltrekorde aufstellen ? Es gibt Gesetze und Formeln mit der Regenerationszeiten errechnet werden können - und kein Mensch kann aufgrund von natürlichen Stoffwechselprozessen innerhalb von einem Tag regenerieren !

Hier sind Stoffe im Spiel die nicht nachgewiesen werden können (u.a. bereiten sich auch Sportstudenten mit solchen Mitteln auf Prüfungen vor).

Die Leistung die ein menschlicher Körper erbringen kann ist natürlich begrenzt - sonst würde kein Bodybuilder zu Steroiden oder Hormonen greifen müssen.

sorry an alle die an saubere Spiele glauben :-)
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:46 Uhr von Mi-Ka
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Interview mit dem Goldmacher: http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
20.08.2008 17:08 Uhr von guenni63
 
+4 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2008 17:30 Uhr von ChefkochX
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
hätte da einen lösungsvorschlag
doping einfach erlauben

dann wird das ganze event doch viel interessanter...dann haben wir vllt bald 100m Zeiten von 8 Sekunden und Gewichtheber die aussehen wie arnie zu hochzeiten... mich würde das zum einschalten bewegen^^
Kommentar ansehen
20.08.2008 17:55 Uhr von Thrillz
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Sauber ist er ganz bestimmt nicht, allein schon deswegen das er noch nichtmal komplett durchgelaufen ist, sondern langsamer gelaufen ist am ende und trotzdem eiskalt den Weltrekord bricht.
Der Schwimmer aus der USA ist sowieso bestimmt vollgepumpt...naja whatever
Kommentar ansehen
20.08.2008 18:04 Uhr von WyverexAuctor
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wir erlauben Doping einfach und verpflichten dafür die Sportler sich aufs Shirt zu schreiben, was sie denn genommen haben ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2008 18:12 Uhr von D-Fence
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Appropos: Alter der Turnerinnen: http://strydehax.blogspot.com/...

Sollte man mal gelesen haben :)
Kommentar ansehen
20.08.2008 18:13 Uhr von urxl
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
naiv: Hier scheint es ja tatsächlich Leute zu geben die glauben, die 100m-Läufer wären nicht gedopt. Ganz schön naiv....
Kommentar ansehen
20.08.2008 18:31 Uhr von gzaal
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest sollte die Frage erlaubt sein wieso Dopingkontrollen immer noch freiwillig gemacht werden, je nachdem, wie der jeweilige Verband es handhabt.

Und wenn dann 8 Mann in einem Finale stehen, deren Verbände es mit den Kontrollen nicht so genau nehmen und einer davon ohne sich warmzulaufen, mit einem Schuh offen und mit auslaufen auf den letzten 15 Metern 9,69 Sekunden läuft, dann kann ich verstehen, dass man als sauberer Sportler nicht gerade in Jubelstürme ausbricht. ;)
Kommentar ansehen
20.08.2008 19:01 Uhr von Vodkah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ist wirklich komisch das so etwas möglich ist, der läuft nichtmal so schnell er kann und läuft weltrekord. Ein bisschen zu denken gibt es mir schon, genau wie auch Leistungen anderer Athleten bei Olympia, ich denke da u.a. an Phelps. Allerdinds ist es gemein für die Athleten die wirklich hart gearbeitet solche Anschuldigungen fallen zu lassen,obwohl man jedoch auch die Athleten verstehen muss, welche sich schinden und mit ihrer ehrlichen Leistung einen schlechten Platz belegen nur weil andere Sportler illegale Mittel zu sich nehmen. Auch wir Fernsehzuschauer erhöhen den Druck auf die Athleten, alles was für uns zählt ist letztendlich doch eine Medallie, am besten die goldene.
Kommentar ansehen
20.08.2008 19:34 Uhr von dennis20esw
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2008 20:08 Uhr von scuba1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Doping: Es wundert mich doch sehr dass soviele Leute hier noch an den Weihnachtsmann glauben.
Kein Doping ????? man wo lebt ihr denn.
Solche Leistungen sind auch mit dem absolut trainierten Körper
nicht zu schaffen.
Aber Geld regiert die Welt und wir werden beschissen wo wir dabeistehen.
Frohe Weihnachten
Kommentar ansehen
20.08.2008 20:14 Uhr von robrai19
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?