20.08.08 14:51 Uhr
 188
 

Wikipedia mit dem Quadriga 2008 ausgezeichnet

Wikipedia erhält den Quadriga-Preis. Mit diesem Preis werden Institutionen oder Einzelpersonen bedacht, die versuchen, die Welt ein Stück besser zu machen und Pioniergeist beweisen.

Der Gründer von Wikipedia, Jimmy Wales, wird das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro persönlich in Empfang nehmen.

Das Geld wird umgehend Wikimedia Deutschland zugeführt, der Wikipedia finanziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andreasr79
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wikipedia
Quelle: www.andreas-roth.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 16:28 Uhr von n25
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zurecht "Der Gründer von Wikipedia, Jimmy Wales, wird das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro persönlich in Empfang nehmen."

Würde ich auch gerne perönlich in empfn nehmen ^^
Aber glückwunsch zum Preis. Also ich bin eigentlich relativ zufrieden mit Wikipedia.
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:53 Uhr von nightfly85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Wikipedia an sich ist toll, ich blättere da gerne mal einige Begriffe nach.
Aaber die "Community" ist eine mit der hochnäsigsten und egoistischsten die ich kenne. Ausserdem ist diese Seite für Autoren unnötig kompliziert gestaltet. Sowas schreckt Neue Autoren sofort ab (ich spreche nicht nur von mir!). So wird das auf Dauer nichts.
Kommentar ansehen
20.08.2008 21:41 Uhr von Enny
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Was macht denn diese Wikipedia besser ?
Eben

Nichts

Von daher ein Sinnloser Preis.
Kommentar ansehen
20.08.2008 23:59 Uhr von Jamizz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Blödsinn: Rede nicht so ein Mist, vor wiki musste ich immer erst 10 Links durchklicken um die Antworten zu finden, nach denen mir strebt. Durch Wiki habe ich ein Klick und wurde noch nicht Enttäuscht. Man findet idR alles was man wissen will. Und ist man nicht zufrieden mit dem Antworten, so kann man "Old Scholl" - Internet weiter verwenden um die Daten zu bestätigen oder sogar zu Wiederlegen. Ich musste jedoch noch nie Daten wiederlegen ...
Kommentar ansehen
21.08.2008 00:16 Uhr von Enny
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Jamizz: Nur deine Meinung. Bist halt mit wenig zufrieden.
Wiki ist aber nachwievor die unzuverlässigste Quelle im Internet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?