20.08.08 11:58 Uhr
 168
 

"Halo": Neue Konzept-Artworks zur Videospiel-Roman-Verfilmung

Vorfreude im Lager der Computerspieler: Obgleich Peter Jacksons Verfilmung von "Halo" inzwischen auf Eis liegt, wird es wohl dennoch in absehbarer Zeit eine filmische Interpretation des Stoffes geben.

Autor Stuart Beattie ("G.I. Joe", "30 Days of Night") arbeitet an einer Adaption eines Romans von Eric Nylund. Das Buch trägt den Titel "Halo: The Fall of Reach" und stellt ein Prequel zur Videospielreihe aus dem Hause Microsoft dar.

Jetzt hat die Webseite Latinoreview.com neue Konzeptskizzen zu der Spielfilmproduktion aufgetan. Diese neuen Artworks ergänzen die bisher gezeigten Bilder und beweisen, dass man dem Spiel-Design treu bleiben dürfte. Die Impressionen sind in der Quelle verlinkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: widescreen-vision.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Roman, Videospiel, Verfilmung, Konzept, Halo, "Halo", Artwork
Quelle: www.widescreen-vision.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Uni bringt den Studenten Caipirinha bei
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 15:21 Uhr von nobody4589
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich wird daraus was: wegen der flopp-gefahr stellt man sich mit videospielverfilmungen immer schwierig
naja aber da das buch nur aufbauend mit den videspielen zu tun hat und mehr als eigener roman zur geschichte hin gesehn werden kann, hofft man wohl auf erfolg.
naja, bleibt abzuwayarten, ob ich nicht doch vergebens auf ne vernünftige videospielverfilmung warte

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?