20.08.08 11:40 Uhr
 11.273
 

Argentinien: Mann schießt sich fünf mal in den Kopf - er lebt noch

Ein Argentinier hat einen Suizidversuch überlebt, der wohl beispiellos ist. Der 84-jährige Mann hatte sich mit einer Pistole Kaliber 22 fünf mal in den Kopf und einmal in die Brust geschossen.

Bei seiner Einlieferung in das Krankenhaus war der Mann bei Bewusstsein. Kurze Zeit später fiel er allerdings ins Koma. Sein Zustand wird als kritisch bezeichnet.

Sein Neffe hatte die Polizei verständigt, weil er Pistolenschüsse gehört hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Kopf, Argentinien
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 10:47 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also 5 Kugeln im Kopf toppt wirklich alles, was ich bis jetzt gehört habe. eine Kugel im Kopf überlebt gibt es öfter. Ein Messer im Kopf überlebt hab ich auch schon gehört aber 5 Kugeln klingt Rekordverdächtig. Leider wird er wohl, sollte er das überleben nicht ohne geistige Einschränkungen davon kommen.
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:45 Uhr von n25
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
man sollte meinen, umbringen kann sich jeder.
Naja..sollte er überleben wird er bestimmt nochmal nen Versuch starten.
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:51 Uhr von NutztuN
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
hart: das ist echt schon knallhart

ich wünsch ihm mal mehr glück bei weiteren versuchen, wenn er welche unternimmt
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:58 Uhr von mcdead
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
zeigt wieder: wie verdammt wiederstandsfähig unser körper ist. allerdings würd
mich interessieren wie bzw. wo er sich in den kopf geschossen
hat. weil 5 kugeln sind schon ne hausnummer
Kommentar ansehen
20.08.2008 12:02 Uhr von mirkoli
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Mhh Leo der Profi lässt grüßen Man muss sich halt auskennen... Anscheinend hat er keine Lebenswichtigen Gehirnregionen getroffen.... Kurz hinter der Schlefe von der Seite angesetzt wäre er sofort tot... Profikiller wissen das :)

Oder eben in die Brust direkt ins Herz...
Kommentar ansehen
20.08.2008 12:40 Uhr von Todtenhausen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Perfekte Selbstmordmethode: Den feinsten Alkohol kaufen und ohne Ende rein kippen.
Eine Alkoholvergiftung soll es sein.

Und wenn´s nicht klappt, dann hatte man wenigstens ´nen schönen Abend. ^^


Keine Lähmung, kein sonst was!
Kommentar ansehen
20.08.2008 12:42 Uhr von CasparG
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
naja: scheiße stelle ich mir vor, wenn man dann die 5 kugeln in der birne hat - und einem dann einfällt, daß man eigentlich doch nicht sterben will...
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:09 Uhr von fubuliliyu
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:20 Uhr von Todtenhausen
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@fubuliliyu: Ja ne, is klar!
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:31 Uhr von Ghostwriter63
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Caliber 22: ist für so was nicht geeignet. Wenn die Kugel den Schädel trifft, geht sie nicht mal durch.
Damit kann man eigentlich nur Hausratten etc. erlegen.

War wohl nicht der hellste, der Gute......
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:41 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
die sicherste Methode zu sterben. Man macht auf den Gleisen unter einer Brücke ein Feuer, befestigt ein Seil oben an der Brücke und macht ne Schlinge draus, unter das Seil kommt noch ne Kerze. Danach stellt man sich aufs Geländer schuckt Rattengift, schießt sich in den kopf und lässt sich nach vorne fallen. Das Steil wird von der Kerze durchgekokelt man fällt ins feuer und wird vom Zug überrollt.

Ich persönlich würde gerne spektakulär auf der Autobahn sterben. mit 200 Handbremse ziehen und Lenkrad rumreißen.

Aber soviel vom Thema abgewichen. Wie die News beweist Selbstmord ist nicht so leicht wie man immer glaubt. Der Kerl hatte aber echt verdammt viel Pech
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:52 Uhr von Ghostwriter63
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@StaTiC2206: "Ich persönlich würde gerne spektakulär auf der Autobahn sterben. mit 200 Handbremse ziehen und Lenkrad rumreißen."

Wie alt bist Du.......???
Wahrscheinlich 18 J. und seit 6 Wochen den Führerschein und jede menge Spaß am Autofahren, wa...

Dass Du dabei unschuldige Menschenleben riskierst, kommt Dir nicht in Deine hohle Birne.
Such Dir gefälligst ne schöne Autobahnbrücke und spring runter.

Mann mann, was es für Idioten gibt.....
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:59 Uhr von Eckstein1879
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
meine Empfehlung Kal.45 sollte reichen.
Aber wer zu dumm zum zielen ist schiesst auch damit daneben.
Kommentar ansehen
20.08.2008 14:04 Uhr von J_Frusciante
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert: mich wiedermal an southpark =)
Kommentar ansehen
20.08.2008 14:16 Uhr von shriker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt schon: .22 ist nicht wirklich geeignet für so was. Naja, wird dann wohl eh nicht mehr durchkommen mit 84 Jahren, im Koma und fünf Kugeln im Kopf. Dann hat er es ja geschafft.

@ StaTiC2206

Wenn du schon durch eigenes Zutun sterben willst, dann mach das bitte alleine und ohne Sauerei, dass du möglichst gleich in einen Plastiksack fällst. Schließlich müssen sich damit dann auch noch andere auseinandersetzen.
Kommentar ansehen
20.08.2008 14:27 Uhr von Madmandan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und ich dachte Goethes Werther wäre schon dämlich gewesen. Aber der hat sich nur eine Kugel in die Birne geballert ohne dran zu sterben... aber mehrere Kugeln in Kopf und Brust?
Waren das Platzpatronen oder was?
Kommentar ansehen
20.08.2008 14:47 Uhr von Ghostwriter63
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@StaTiC2206: Das mit dem Alter und dem Führerschein nehm ich natürlich zurück.

Bei Deinen vorpupertären Kommentaren bist Du nicht älter als 16J.

Und nicht vergessen, immer schön Ausfallend werden, wenn einem die Argumente ausgehen, gelle...
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:06 Uhr von AlexR1987
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte auch nicht als seniler Greis sterben und jeden Tag neue Leute (das immer gleiche Pflegepersonal) kennenlernen...

Habe selbst bei meinen Großeltern eine langsame degeneration miterlebt, das einzige Gute ist das der/die Betroffene es meist nicht mehr mitbekommt...

Ich würd mir auch die Kugel geben wenn mir mit 75 einer erklärt ich wär senil...

84 ist ein stolzes Alter und ich denke auch lange genug.
Er hat nen Neffen also lebt seine Familie weiter und er will dieser nicht zur last fallen.
Der Neffe konnte die Polizei rufen, also hat er sogar seine Kindeskinder aufwachsen sehen.
Was will man mehr?
Kommentar ansehen
20.08.2008 15:08 Uhr von seto
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kennt ihr: noch die gez werbung wo der typ sich immer weiter verletzt..?
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:34 Uhr von Remastered77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zu dumm, um sich umzubringen :)
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:39 Uhr von Thrillz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: manche User hier wieder alles ins lächerliche ziehen....

Also der Mann tut mir echt leid....wollte sein Leben zuende bringen, schiesst sich 5 mal in den Kopf und einmal in die Brust und lebt weiterhin...ich gönns ihm wenn er nicht aus dem Koma aufwacht.
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:51 Uhr von mariuswerth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da kommt mir nur eine frage: kann man es noch als "Leben" bezeichnen, wenn man im Koma liegt...?
Kommentar ansehen
20.08.2008 17:18 Uhr von pigfukker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dazu nimmt man auch keine .22 ! keine ahnung von waffer der alte...

wenn man keine ahnung hat lässts man sein!
Kommentar ansehen
20.08.2008 17:41 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
7,62x51mm: nen 5er Gurt aus nem MG3 und man lebt zu 10000% nicht mehr ... ;)
Bäh, bestimmt ein widerlicher Anblick
Kommentar ansehen
20.08.2008 18:55 Uhr von 102033
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Er hätte doch nur in der Wohnung grillen brauchen, wie wir es doch nun dank SN wissen. :-)

(Kohlenmonoxid....)

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?