20.08.08 10:40 Uhr
 6.399
 

Puerto Rico: Toter Mann stand drei Tage lang an seinem eigenen Sarg

Über seinen Tod rätselt die Polizei in Puerto Rico noch. Währenddessen stand Angel M. (24) drei Tage im Wohnzimmer am eigenen Sarg. So hatte er es in seinem Testament festgelegt.

Sein Körper wurde einbalsamiert und er wurde unter anderem bekleidet mit einem Baseballcap und D&G Sonnenbrille.

Aufbahrungen zu Hause sind auch in Deutschland zulässig. Je nach Gesundheitszustand der gestorbenen Person maximal 72 Stunden.


WebReporter: Zahnspange
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tod, Sarg
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2008 09:39 Uhr von Zahnspange
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon irgendwie schräg, aber vielleicht eine gute Möglichkeit, über das Thema Tod etwas offener zu sprechen. Sonst versucht es ja jeder zu vermeiden, bis es wirklich sein muss.
Kommentar ansehen
20.08.2008 10:53 Uhr von Zeckengift
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
:D :D :D: "Je nach Gesundheitszustand der gestorbenen Person maximal 72 Stunden."

Also ich glaub in der Regel gehts denen nicht mehr so gut^^
Kommentar ansehen
20.08.2008 10:55 Uhr von Iceman_211984
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zeckengift: Das selbe ging mir auch grad durch den Kopf. Liest sich irgendwie merkwürdig.
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:05 Uhr von no_name1
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
offtopic aber muss jetzt sein: @kein_name: kannst du bitte mit deinem "die bild hats erfahren/die bild war dabei"-spam aufhören. wäre dir sehr dankbar, nervt nämlich.
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:22 Uhr von vostei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Also ich glaub in der Regel gehts: denen nicht mehr so gut^^" den Toten

*sinnier* - das konnte bislang noch niemand so richtig dementieren oder bestätigen...

;)
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:38 Uhr von mort76
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
no_name, es sind eher eure BILD-Nachrichten, die hier nerven und die das Niveau hier unnötig herunterziehen.
Wir müssen nicht fairer mit der Blöd-Zeitung umgehen als diese es mit uns tut.

Wer sowas lesen will, ist auf einer News-Seite falsch, dafür gibt es genug andere Seiten mit C-Promi-News und einer Liste der kürzlich umgefallenen Reissäcke.

Also kannst du dir deine frommen Wünsche sparen, die BILD stinkt und das werden wir auch so oft sagen, wie es uns paßt.
Ansonsten bist du bei BILD.de vielleicht besser aufgehoben, da kannst du dich nach Herzenslust desinformieren lassen.
Kommentar ansehen
20.08.2008 12:30 Uhr von der_aufklaerer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab da mal nen Bericht gesehn da haben se gezeigt wiese so einen "einbalsamieren" da wird echt alles gemacht, Organe entnommen konserviert und wieder reingestopft...so ne Flüssigkeit in die Venen gepumpt u.s.w. theoretisch könnte man den Körper ewig so gegen den Verwesungsprozess "frisch halten" aber in Dtl herrscht da so nen Gesetz was vorschreibt wie lange ein Körper erhalten sein muss, bis er zu verwesen hat
Kommentar ansehen
20.08.2008 14:18 Uhr von Thorjaeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wird sicher keine: Verwandten oder irgendwelche Freunde zu lebzeiten gehabt haben , daher hat er sich selbst betrauert . Und ich glaube nicht das ein "gesunder" Mensch sowas beauftragen wuerde .
Kommentar ansehen
21.08.2008 06:56 Uhr von el_che
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auja: zuhause ausstellen lassen wenn man schon den löffel abgegeben hat....naja und vor allem der "Gesundheitszustand eine toten" ich weiss nicht die sind in der regel doch eigentlich relativ einfach nur tot ich glaub nicht ob der dann noch beschwerden hat weil er erkältet ist oder im zug steht ;)
Kommentar ansehen
21.08.2008 10:14 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich seh wenn ich auf den Artikel klicke nicht aus welcher Quelle er stammt.

Sonst würde ich Bild meiden.

Früher war es hier doch auch üblich aufgebart zu werden. Naja der Tod wird immer anonymer. Blos schnell weg alles.
Kommentar ansehen
21.08.2008 12:36 Uhr von Puntaskala
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Pizza: Ich find es is einfach nur "schräg" von dem Typen das er das gemacht hat. Und noch trauriger ist es wohl das er mit 24 schon sein Testament geschrieben hat und wohl wusste das er stirb ... R.I.P.
Kommentar ansehen
21.08.2008 14:25 Uhr von cefirus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Baah: Küsst der Mann auf dem Foto in der Quelle etwa den Toten auf die Wange?

Reicht es nicht, dass der im Wohnzimmer rumsteht, muss man auch noch Körperkontakt mit dem Leichnam aufnehmen?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?