20.08.08 08:34 Uhr
 379
 

Peking: Kein olympisches Gold für Hambüchen am Reck

Die Goldmedaille am Reck, seine Paradedisziplin, war das Ziel von Fabian Hambüchen. Es reichte nur für eine Bronzemedaille, die der 20-Jährige traurig entgegen nahm. Nach einem Fehler erreichte er nur 15,875 Punkte. Die Wertungen des Siegers hatte er in diesem Jahr schon öfter überboten.

Hambüchen gibt selbst zu, auf den Sieg am Reck zu sehr fixiert gewesen zu sein. Er bedauert, über Bronze nicht einfach glücklich sein zu können. Eine Verletzung an der Hand war nicht ursächlich für die Leistung. "Es waren nicht meine Spiele", wertete der Turner diese Erfahrung in Peking.

Am gleichen Tag hatte er bereits Pech: Mit Platz vier verpasste Hambüchen eine Medaille am Barren (sn berichtete). Immerhin fand er nach der Siegerehrung wieder zu sich selbst und fasste die Olympischen Spiele 2012 in London ins Auge, bei denen er sein Ziel umsetzen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cookies
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gold, Peking
Quelle: www.1asport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 22:54 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch trotzdem zu Bronze. Mir tut der Kerl leid. Jeder hat die Goldmedaille fest eingeplant, letztendlich auch er. Da wird man verrückt!

Er ist jung und kann noch einige Jahre turnen. Ich wünsche ihm nur das Beste!
Kommentar ansehen
20.08.2008 08:42 Uhr von vostei
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mit 24 Jahren ist er auch noch jung: und London ist auch nicht ganz so weit weg... ;)
Kommentar ansehen
20.08.2008 08:50 Uhr von Superhecht
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
xmaryx: Olympia 1984 Los Angeles
Die US-Turner wurden ebenfalls bevorzugt. Eiskunstlauf und Turnen sind für mich die korruptesten und ungerechtesten Sportarten.
Kommentar ansehen
20.08.2008 08:59 Uhr von Inspiron
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: alles was mit Punktewertung zu tun hat ist Beschiss
Kommentar ansehen
20.08.2008 09:07 Uhr von Bandito87
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wer hoch lebt kann tief fallen!! Vorher wurde er hochgejubelt, hat nen Punkte Weltrekord aufgestellt und alle Goldmedallien waren fest eingeplant. Aber wenn es drauf ankommt, sieht man was unser "Goldjunge" kann. Nämlich nix!! Er sollte vor der nächsten Olympiade wieder auf den Boden der Tatsachen zurück kommen.
Kommentar ansehen
20.08.2008 09:14 Uhr von Lil Checker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das war nicht rechtens Ok, Hambüchen hat wie ich finde, etwa auf dem selben Level wie der Chinese geturnt. Beide haben Schwung verloren nach ihren Figuren in der Luft. Ich finde, der Ami war um Längen besser als beide. Das der Chinese gewonnen hat, fand ich als ziemliche Schiebung.

Naja, wärs bei uns, wüsst ich, was dann sofort weltweit erzählt wird ^^
Kommentar ansehen
20.08.2008 10:28 Uhr von amazing123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: in china ist doch alles toll, da läuft alles zu 100%. Nix geht schief. Hübsche Kinder treten bei der Eröffnungsfeier auf was, will man mehr.
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:13 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bandido, genau, wer bei Olympia nur Gold holt, kann nix.
So ein Weltrekord ist auch nix wert.
Dann hoffen wir mal, daß bei der nächsten Olympiade das Sesselfurzen zur olympischen Disziplin wird, dann holst du sicher Gold für Deutschland.
Was für Sport machst DU eigentlich?
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:34 Uhr von Superhecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mort76: das steht doch ganz groß auf seiner vk ;-| ===D
Kommentar ansehen
20.08.2008 13:32 Uhr von mcdead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich sehe: wieviele fehler der fabi macht hätte er ruhig die flagge beim
einmarsch tragen können
Kommentar ansehen
21.08.2008 00:42 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bittere spiele: für hambüchen...aber ich er sollte sich über bronze freuen und nicht allzu enttäuscht sein. er hat noch einiges vor sich und seine zeit bei olympia wird kommen...ganz sicher....glückwunsch zu bronze und zu tollen vierten plätzen.....super

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?