19.08.08 21:34 Uhr
 1.937
 

USA: Verdächtige flüchtete vor der Polizei in eine Müllpresse und wurde zerdrückt

Im US-Bundesstaat Michigan floh eine als Ladendiebin verdächtige Frau zusammen mit einer Mittäterin aus einem Kaufhaus. Vorab sprühten die Frauen einem Sicherheitsmann Pfefferspray in sein Gesicht.

Als ein Polizist eine der beiden Frauen entdeckte, die sich hinter eine Müllpresse verborgen hielt, weigerte sie sich den Ort preiszugeben, wo die Komplizin sei.

Kurz darauf erhielt die Behörde die Information, dass eine Frau in einer Müllpresse eingeklemmt sei. Nachdem die 26 Jahre alte Frau aus der Presse geholt worden war, starb sie in einer Klinik.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Verdächtige, Verdächtig
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 22:18 Uhr von kittycat
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
selber schuld...is einfach so ...und wer mir daraufhin minuspunkte gibt is doof
Kommentar ansehen
19.08.2008 22:36 Uhr von smile2
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Täter: Ich würde auch sagen, dass die Verstorbene selber schuld ist. Wer kommt auch auf diese Wahnsinnsidee sich in ner Müllpresse zu verstecken?
Kommentar ansehen
19.08.2008 22:40 Uhr von sgfx
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
jemand der nicht weiss das er sich in einer müllpresse befindet...^^
oder jemand der verzweifelt ist
Kommentar ansehen
20.08.2008 00:21 Uhr von Borgir
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
auf den ersten blick: kein mitverschulden der polizei. aber der zweite blick sagt denk ich mehr:
da hatte die arme frau so viel angst vor den beamten dass sie sich in einer müllpresse versteckte......klar, sie hat einen laden überfallen, aber die amerikansiche polizei ist ja nicht als zimperlich bekannt. wäre das anders, wäre sie vielleicht bei ihrer flucht nicht so ein risiko eingegangen.
Kommentar ansehen
20.08.2008 00:43 Uhr von fir3
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das nennt man Berufsrisiko
Kommentar ansehen
20.08.2008 07:18 Uhr von Ing.Tro
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Ich würd sagen: Sie hat sich der Verhaftung erfolgreich entzogen!

Selbstbestrafung ist doch auch ne Möglichkeit!

Minus bitte
Kommentar ansehen
20.08.2008 07:50 Uhr von LeChiffre89
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Meiner: Meinung nach eine klare Anwärterin auf den Darwin Award!

Ich käme nie auf die Idee mich in einer Müllpresse zu verstecken. (Jeder der den ersten StarWars Film gesehen hat weis warum XD )

mfg
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:48 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War die Blond: So ne Müllpresse sieht ja nicht besonders einladend aus.Da rein Klettern wegen Ladendiebstahl ist nicht gerade schlau.Die hätten doch nur das Diebesgut dort rein schmeißen müssen.Tja jetzt ist sie Platt.
Kommentar ansehen
20.08.2008 16:52 Uhr von Lostscout
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Frankreich wäre jetzt die Hölle los!
Kommentar ansehen
20.08.2008 19:11 Uhr von Brigadiergen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Herr_Rausschmeisser: Wer hat die Polizisten auch nur in geringster Weise beschuldigt? Der Kommentar war sinnlos.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?