19.08.08 17:41 Uhr
 781
 

Niedrigster Ölpreis seit Mai

Am Dienstagvormittag kostete ein Barrel Rohöl 112,09 US-Dollar- und liegt somit auf dem tiefsten Preisstand seit Mai. Analysten gaben als Grund den Tropensturm "Fay" an, der ohne große Schäden über den Golf von Mexiko zog.

Durch die drückende weltweite Wirtschaftsabschwächung soll der Preis weiterhin auf niedrigem Niveau bleiben. Drastischere Preisstürze lassen sich jedoch nicht erhoffen: Sorgen wegen der Hurrikane-Saison und des Kaukasus Konflikts verhinderten dies.

Die Versorgungsnachfrage hält den Preis auf einem stetigen Kurs um die 110 Dollar. Seit Mitte Juli ist der Ölpreis jedoch am sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kenji|M
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Mai
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 17:54 Uhr von mcdead
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
keine sorge: die spekulaten finden schon früh genug einen "grund"
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:01 Uhr von diddydieexe
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
so läuft das: man erhöht den preis solange bis die leute heulen...
dann sinkt man den preis um ein paar cent... die leute freuen sich und merken nicht das der preis trozdem verdammt hoch ist -.-
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:23 Uhr von rudi68
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Preise werden wieder erhöht: Also, an den Tankstellen hat sich der Preis in den letzten tagen wieder erhöht. Die Konzerne werden auch schnell wieder viele Gründe haben um die Preise weiter nach oben zu treiben.
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:44 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette: diese Nachricht lässt den Preis wieder ansteigen.
Desweiteren stimme ich diddy voll zu!
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:20 Uhr von seehoppel
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
so ein Zufall aber auch: Jetzt wo der Benzinpreis fallen könnte, verhindert das natürlich der "Kaukasus-Konflikt". Na das ist ja mal ein Glück für die Mineralölkonzerne.

Wenns den Kaukasus-Konflikt nicht gäbe, müsste als letzte Möglichkeit wohl ein umgefallener Sack Reis in China als Grund herhalten...
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:24 Uhr von MisterTorture
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich war heut (19.08.08) beim Tanken. Ich merk net viel davon, dass der Ölpreis so niedrig is... Super kostete heute immer noch Stolze 1,49 Euro.....

Schade eigentlich, dass die Ölmultis ihren fetten Kragen immer noch net voll genug kriegen.

Arme Welt....
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:38 Uhr von politikerhasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rudi68: Leider hast Du völlig recht: der Rohölpreis sank wesentlich stärker als der Euro-Kurs, demzufolge bleibt ungerechtfertigter Reibach einmal mehr bei den Konzernen und in Steinbrücks Haushalt.

Dies dürfte auch ein Grund dafür sein, dass staatliche Behörden bislang nie ernsthaft versucht haben, gegen diese offensichtlichen Preisabsprachen vorzugehen - wir zahlen`s ja.
Kommentar ansehen
19.08.2008 21:27 Uhr von loewe59
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ölpreis: schön aber an der zapfsäule merke ich nichts.aber einige wenige werden sich die taschen vollstopfen,wie immer.
Kommentar ansehen
19.08.2008 21:33 Uhr von Selina90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur die halbe Wahrheit: Der Öpreis sinkt - richtig. Der Euro im Vergleich zum US-Dollar aber leider auch (aktuell so um die 1,47 $, im Juli fast 1,60 $). Und da Öl in US-$ gerechnet wird, merken wir in Europa leider nur minimal etwas vom sinkenden Ölpreis.
Kommentar ansehen
19.08.2008 22:01 Uhr von s1n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laaaaaangsam: die benzinpreise sinken dafür nur sehr laaaaaangsam!!
1,45 heute bei mir in flensburg.

hab dazu noch ne nette seite gefunden, http://www.clever-tanken.de
sucht die günstigste tankstelle in eurer umgebung ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2008 22:36 Uhr von LenoX.Parker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also war gestern in Berlin.
Der Liter Super war bei 1,39

aber immernoch verdammt teuer
Kommentar ansehen
20.08.2008 00:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mcdead: nicht die spekulanten. die rentenversicherer....die investieren übel in erdöl.....hab da vor kurzem einen sehr interessanten bericht bei ntv gesehen....die sorgen für einen hohen ölpreis....seltsame vorstellung, aber die spekulanten tragen nur einen teil zum hohen ölpreis bei

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?