19.08.08 15:59 Uhr
 184
 

Erste Hilfe bei Kunstfehlern?

Medizinische Pannen verursachen menschliches Leid und haben oft ein juristisches Nachspiel. Nachdem Irren bekanntlich menschlich ist, soll das medizinische Personal zumindest gerichtlichen Prozessen mit den Patienten vorbeugen - dabei hilft der "Juristische Notfallkoffer".

Der Juristische Notfallkoffer komme der Sicherheit von Patienten wie Ärzten und Pflegern zugute, meint einer der Initiatoren.

500 mal liegt die Notfallbroschüre am Wiener Allgemeinen Krankenhaus aus, jeder Mitarbeiter soll das juristische "Survival Kit" innerhalb einer Minute erreichen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kunst, Hilfe, Erste Hilfe
Quelle: www.rooster24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 15:30 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da die genau Aufzählung des Inhalts des "Notfallkoffers" hier den Rahmen sprengen würde, muss ich auf die Quelle verweisen, die den Inhalt gut zusammenfasst - und es geht beim juristischen Erste Hilfe-Paket offenbar wirklich darum, die Schadenersatzzahlungen für die Krankenhäuser möglichst gering zu halten....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?