19.08.08 15:38 Uhr
 273
 

Aachen: Serienmörder muss lebenslänglich ins Gefängnis

Der heute 52-Jährige Egidius S. wurde am Dienstag zu lebenslanger Haft verurteilt. Er hatte in der Zeitspanne von 1983 bis 1990 fünf Tramperinnen erdrosselt.

18 Jahre nach seiner letzten Tat hat nun das Landgericht die besondere Schwere der Tat festgestellt und somit den Täter für mindestens 15 Jahre verurteilt.

17 Jahre nach seiner letzten Tat war der gelernte Krankenpfleger bei einem Schrottdiebstahl von der Polizei ertappt und freiwillig untersucht worden. DNA-Test ergaben, dass die Spermaspur am dritten Opfer identisch mit seiner war. Danach gab er alle fünf Morde zu, hatte seine Aussage aber später widerrufen.


WebReporter: Curschti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Serie, Aachen, lebenslänglich
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 14:56 Uhr von Curschti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, dass nach 17 Jahren erst der Täter gefasst wurde. Noch dazu tat er nichts gegen die Untersuchung und gab alle Morde zu.
Kommentar ansehen
19.08.2008 16:59 Uhr von speculator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: Gut dass er auch 24 Jahre nach dem ersten Mord noch die Höchststrafe gekriegt hat!

Quelle: "Zum Prozessauftakt widerrief er dieses Geständnis jedoch, er habe das nur gesagt, weil ihn das Schuldbekenntnis als Masochisten sexuell erregt habe..."
- Na dann dürfte ihn das Urteil ja bis zur Ekstase beglücken...!
Kommentar ansehen
19.08.2008 17:14 Uhr von n24.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
15 Jahre: ist ein Juristenwort - für mich ist das nicht gerade lebenslang.
Kommentar ansehen
19.08.2008 17:31 Uhr von neWoutsider
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor + n24: Es hat mich direkt stutzig gemacht das hier von 15 Jahren UND besonderer Schwere der Tat geredet wird. Nach 15 Jahren kommt man nur bei normalem lebenslänglich raus, deswegen hab ich auch direkt mal in die Quelle geschaut und auch dort steht nichts von mindestens 15 Jahren, sondern dass er länger als 15 Jahre in Haft bleiben muss. Man kommt zwar auch mit der Feststellung noch raus, allerdings verschiebt sich das ganze dann um ca 10 Jahre auf 25 Jahre Haft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?