19.08.08 14:37 Uhr
 332
 

Osnabrück: Absturz eines Heißluftballons

Aufgrund ungünstiger Winde, kam ein Heißluftballon in der Nähe von Osnabrück zum Absturz, so die Polizeiangaben. Im Heißluftballon befand sich ein Mann (61) und zwei Frauen, die eine Heißluftballonfahrt gewonnen hatten.

Der 61-Jährige Mann, welcher schwer verletzt war, wurde mittels Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Weiteren Angaben zufolge, soll eine der beiden Frauen ebenfalls schwer verletzt worden sein.

in Berge bei Osnabrück kam der Ballon in Schwierigkeiten und schlug mehrmals hart auf den Boden. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurde informiert.


WebReporter: n24.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Osnabrück, Heißluft
Quelle: www.die-topnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?