19.08.08 14:08 Uhr
 1.046
 

Neue Kombination aus Video und Standbild schafft stark verbesserte Videos

Die Universität Washington hat eine neue Technik, "GRAIL" genannt, entwickelt mit der Videoaufnahmen stark verbessert werden können. Der Clou: Videos werden mit Standbildern kombiniert und das bewegte Bild gewinnt deutlich an Kontrast und Schärfe dazu.

Videokameras erzeugen generell schlechtere Aufnahmen als Digitale-Fotokameras, da sie auf hohe Bildraten und niedrigen Datendurchsatz ausgelegt sind. Standbilder hingegen haben bessere Auflösungen, Farben und Kontraste. Die neue Technik soll nun die jeweiligen Vorteile miteinander vereinen.

Bei der neuen Technik werden die Tiefeninformationen im Video analysiert und die Bildinformationen aus den Fotoaufnahmen hinzugerechnet. Das Ergebnis sind scharfe, kontrastreiche Videos ohne dass dynamische Elemente wie zum Beispiel Lichtreflexe verloren gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RecDC
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Stand, Kombi, Kombination
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 13:56 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für jeden Interessierten kann ich nur das Video in der Quelle empfehlen. Die überarbeiten Videos sind so unglaublich besser, dass muss man selber sehen. Ich bin echt beeindruckt.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:23 Uhr von artefaktum
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hab zwar nicht viel Ahnung von Technik aber auf die Idee bin ich schon mal vor vielen Jahren gekommen. Mir war aufgefallen, dass Screenshots aus Video- bzw. TV-Aufnahmen immer deutlich qualitativ schlechter waren als aus entsprechenden Standbildern mit digitalen Einzelbildkameras. Aufgrund höherer Speicherdichten auch von digitalen Speichermedien, kann man die höhere Datenmenge die da natürlich auch anfällt, mittlerweile technisch auch gut handeln.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:32 Uhr von proof3000
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wow: die videos sehen um einiges besser aus... die sollen die software mal public machen. finden bestimmt viele abnehmer ;)
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:45 Uhr von Josch93
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also naja Sieht auch nicht so dolle anders aus als HD 1080 p
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:48 Uhr von DotsC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Josch93: Nur das dies mit einer Standardkamera aufegenommen worden ist und das HD teure Spezialkameras braucht.
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:57 Uhr von intuitiv7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hört sich gut an!
Kommentar ansehen
19.08.2008 16:03 Uhr von Winkle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Sache Allerdings werden Manipulationen offensichtlich immer einfache. Mann kann inzwischen weder Fotos noch bewegten Bildern mehr glauben ...
Kommentar ansehen
19.08.2008 16:17 Uhr von chefcod2
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
neu? Ich mein das seit seit vielen jahren Spielevideos in Form von Trailern, Benutzervideos usw schon lange aus einzelscreenshots zusammengesetzt werden (In Gegensatz zu Programmen die sofort ein Video erzeugen wie Fraps) und das in hochwertigen Filmen eh schon der Fall ist, ist das alles nichts neues sondern rein eine Information über die Funktionsweise
Kommentar ansehen
19.08.2008 16:27 Uhr von tommynator2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chefcod2: Dass man von einer digitalen Quelle super Videos machen kann, ist ja natürlich nicht das Problem! Denn dort bekommt man einen Einzelscreenshot ja ohne größeren Aufwand in Millisekunden! Genau das ist aber das Problem bei "analogen" Quellen (wie der echten Welt). Da müssen die Bilder ja erst mal digitalisiert werden, was halt eine Fotokamera besser (aber natürlich auch viel langsamer) macht als eine Videokamera!
Kommentar ansehen
19.08.2008 16:30 Uhr von tommynator2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und weiter Insofern ist das wahrscheinlich schon etwas vollkommen neues, dass lediglich ein (bzw. nur wenige) hochqualitative Fotos ausreichen, um aus den weniger qualitativen Videokameraaufnahmen höherwertige Videos zu erstellen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?