19.08.08 12:30 Uhr
 2.467
 

England: Nun auch Scharia-konforme KFZ-Versicherungen

In Großbritannien werden Autofahrern jetzt zum ersten Mal KFZ-Versicherungen angeboten, welche die Lehre des Koran befolgen. Die Salaam Halal Insurance verspricht, das Versicherungskapital weder in Glücksspiel, Alkohol oder Schweinefleisch anzulegen.

Peter Staddon von der Vereinigung der Versicherungsmakler sagte dazu: "Es wird viele Leute geben - ob Muslim oder nicht - die zu einer derartigen Versicherung wechseln werden. Kaum jemand wird ein Problem damit haben, dass das Kapital nicht in Waffen, Alkohol oder Glücksspiel investiert wird."

Auf der Insel gibt es bereits mehrere Firmen, die spezielle Produkte für Muslime anbieten. In einigen McDonald's-Filialen kann man sogar schon "halal"-Hühnchen kaufen.


WebReporter: lolonois
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sicherheit, England, Versicherung, Scharia, KFZ
Quelle: www.thisislondon.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 12:19 Uhr von lolonois
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halal bedeutet rein bzw. erlaubt. Wer wissen möchte, was alles "halal" ist, kann sich die Seite http://www.halal.de/ ansehen.
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:40 Uhr von Noseman
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Dagegen ist auch nix einzuwenden: Wenn es Leute gibt, die das so haben möchten, dann sollen sie doch ihre Spezialversicherung haben und geniessen.

Allerdings, was die "halal"- Tiere angeht: ich sag nur Schächtung. Das wiederum muss nun echt nicht sein.
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:07 Uhr von Superhecht
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Waffenhandel verboten: und womit ist der AgaKhan reich geworden? Wo wohnt der nochhmal?
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:22 Uhr von cm70
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Na dann bin ich ja beruhigt dass das Geld für sinnvolle und "scharia-konforme" Dinge verwendet wird... Mann, was lassen sich da für geile Frauen-Steinigungs- und Kinder-Strangulations-Rituale finanzieren...!!!

*ironie-off*
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:56 Uhr von kittycat
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gleich mitmachen mal gucken was man bekommt wenn man sich da anmeldet ..einene stein..einen strick oder dochne waffe XD
//ironie off//
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:35 Uhr von erdengott
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt doch ein Zinsverbot? Die Versicherung müsste doch ohne Anlagen auskommen, schließlich gibt es doch ein Zinsverbot im Koran?
Einmal heucheln, bitte!
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:47 Uhr von straighton
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
doofe komentare sind out! gute idee das mit dem geld anlegen bzw nicht anlegen.
wenn ich ehrlich sein sollte dann würde ich zu der versicherung ebenfalls wechseln. weil sie kein schmutziges geld verdienen durch mein erarbeitetes geld.

und das sharia und mahria und und und gelaber ist schwachsinnig! nur mal am rande wo es mir einfällt jeder sollte mal in seinen kleiderschrank schauen - jeder der esprit klamotten hat ist ein unterstützer von kinderarbeit und kinderausbeutung!
quelle: internettttt
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:34 Uhr von Python44
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Gegenprobe: Ein arischer Versicherungsvertrag: es werden nur in der 5. Generation reinrassige Nordeuropäer bei der Versicherung beschäftigt, das Geld wird nicht in Firmen oder Organisationen niederer Rassen investiert.
Und bei McDonalds würde ich gerne von einem Deutschen bedient ;o)
<Ironie off>
Kommentar ansehen
19.08.2008 17:23 Uhr von deey
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
python: sehr guter Kommentar wenn auch heftig aber genau so sieht es aus. Was glauben die da eigentlich wer sie sind und immer ne Extrawurst zu bekommen, egal in welchem Land. Also ich habe von denen die Nase gestrichen voll !
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:09 Uhr von Alh
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Halali: oder was?
So ein Schwachsinn machen auch nur die Islandmonkeys mit.
Wann wird endlich diesem Islam Einhalt geboten?
Langsam aber sicher werden wir davon infiltriert und schauen tatenlos zu.
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:16 Uhr von seehoppel
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Alh: Nein, wir schauen leider nicht tatenlos zu :-(
Diesen Islamisten wird ja geholfen wo es nur geht!
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:34 Uhr von Mi-Ka
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Python44 und die drei Nacholgenden, ihr habt es nicht verstanden aber was soll´s.
Nachdenken stört ja nur, wenn man seine Vorurteile bestätigt sehen will.
Kommentar ansehen
19.08.2008 18:56 Uhr von Python44
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: Dann erklärs uns doch mal...
Ein erfolgreicher Schritt zur Integration von hunderttausenden unterdrückten Muslimen, deren Eintritt in Paradies bisher durch die rassistischen christlichen Versicherungen erfolgreich verhindert wurde, indem sie muslimisches Autoversicherungs-Geld in Glücksspiel, Alkohol oder Schweinefleisch investiert haben ?
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:04 Uhr von Tony81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: die Prämie bei gleichen Leistungen 100 € im jahr einspart...Können die von mir aus auch bei Mc Donalds ne runde halal Hühnchen schmeissen ....mir völlig egal was die mit der kohle machen
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:11 Uhr von mort76
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Deja Vue: Der Kirche wirft man heute noch vor, daß die Vatikansbank mal über Umwege Anteile an einer Kondomfirma hielt. Also soviel dazu.
Ansonsten, da hier ja wieder die Islamistenkeule ausgepackt wird...aus welchem Grund sollten die nicht ihre eigene Versicherung gründen, die bezahlen doch alles selber?
Man sollte sich eher wünschen, daß keine religiösen Gründe nötig wären, um unsere reiche Elite von schmutzigen Geschäften abzuhalten!
Hier sieht man wieder, wie unsere kleinen Rassisten denken- sie lesen ein Schlagwort, und egal was dann da steht, es kommt immer wieder der selbe Mist als Kommentar.
Es blamiert sich eben jeder so wie er kann.
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:14 Uhr von seehoppel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76: Was is an Schweinefleischaktien bitte ein schmutziges Geschäft? :-D
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:53 Uhr von mutzeli
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nun seid doch mal reell. So ein Vorfall ist in Wirklichkeit keine Meldung wert, oder? Wir werten und bewerten hier Dinge, die eigentlich für uns Mitteleuropäer völlig belanglos sind. Straft mich ab, aber so sehe ich das. Wieviele unserer Geschäftsgebahren sind moralisch auch nicht einwandfrei? Laßt doch die Leute machen, solange es keinem wirklich weh tut.
Kommentar ansehen
19.08.2008 22:52 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube kaum das ich sie moechte und bestimmt auch die anderen nicht.....vielleicht werden wir ja bald gezwungen sie zu nehmen........ironie abgestellt........
Kommentar ansehen
20.08.2008 00:38 Uhr von Mr.Gato
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@noseman: Wenn es Leute gibt, die das so haben möchten, dann sollen sie doch ihre Spezialversicherung haben und geniessen.

---

Blöder Komment. Was hat das die versicherten anzugehen, wofür Versicherungen ihren Gewinn ausgeben (bzw. die Angestellten)?

Erst ist es das, dann fordern sie, daß alle anderen Versicherungen abgeschafft werden sollten - alles andere, als das beleidigt ja den Islam.

Ich bin eher dafür, daß es Autoversicherungen gibt, die ihren Gewinn in Vereine investieren, die daran arbeiten einer Islamisierung Europas entgegenwirken.

- - -

Und "In einigen McDonalds-Filialen kann man sogar schon "halal"-Hühnchen kaufen."

---

Nur noch ne Frage der Zeit, bis sich beschwert wird, daß in diesen McD Restaurants doch tatsächlich auch unHalale Sachen verkauft werden. Und daß es noch keine Gebetsräume Richtung Arschloch der Welt...sry, meinte Mekka gerichtet installiert sind.
Kommentar ansehen
20.08.2008 01:17 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mr. Gato: Ich bin auch kein Freund einer "Islamisierung Europas", soweit sind wir uns wahrscheinlich einig.

Aber was das Ausgeben von Gewinnen angeht, bin ich ganz anderer Ansicht, das geht sehr wohl die Versicherten, die angestellten und auch alle Anderen Bürger etwas an.

Übrigens wähne ich mich da im Einklang mit den Vätern unserer Verfassung:

Art. 14 Grundgesetz, Absatz 2:

"Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen."
Kommentar ansehen
20.08.2008 03:40 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
döner kebab ist nicht helal, zumindest in brd nicht, dank gammelfleisch :D
Kommentar ansehen
20.08.2008 07:28 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Seehoppel, die Kondomproduktion ist auch kein schmutziges Geschäft, und trotzdem wirft man der kath. Kirche die Beteiligung an jener Firma vor, auch wenn es nicht der Vatikan sondern die VatikansBANK war, die dort investierte. Eben weil Katholiken eigentlich keine Kondome benutzen sollen.
Mit dem Schweinefleisch ist es halt das selbe: wenn man aus religiösen Gründen keins essen darf weil die Tiere unrein sind, ist es eben auch falsch, wenn "dein" Geld in...sagen wir mal, Schweinefleischaktien angelegt wird.
Die Versicherung wird sicher nicht billiger sein als die übrigen, und was ist bitte falsch daran, wenn jemand sein Geschäft nach ethischen oder religiösen Gesichtspunkten ausrichtet?
Es ist einfach zu normal geworden, daß das Geld jede Moral vernichtet.
Kommentar ansehen
20.08.2008 07:56 Uhr von phyuk-yu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
find ich gut: da sieht man mal den Fortschritt der von einer von so vielen als "rückständigen" Religion ausgeht.
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:07 Uhr von Babalou2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erst wollte ich bei der Überschrift meinem Andrenalinspiegel folgen... bis ich alles gelesen habe. Und da muss ich sagen: warum denn nicht?
Eigentlich: was hat das mit der Sharia zu tun? Eigentlich ehrenvolle Ziele (so sie eingehalten werden). OK, dass nicht in Schweinefleisch investiert wird... Das dürfte bei den normalen Versicherungen auch so gut wie nie sein.
Aber Glückspiel und Alkohol?
Was ist gegen solche Ziele einzuwenden?
Babalou
Kommentar ansehen
20.08.2008 11:15 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Babalou2004: Glücksspiel und Alkoholsind halt laut Koran verboten.

Das ist aus Sicht von Muslimen dagegen einzuwenden.

Klingt blöd, ist aber so.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?