19.08.08 12:26 Uhr
 16.249
 

19-jährige Frau entführt und für ein paar Euro an unbekannten Mann "vermietet"

Wie die Polizei jetzt berichtete, hatte ein 18-jähriger Jugendlicher zusammen mit seinem 17-jährigen Freund eine 19-jährige junge Frau aus Kärnten am vergangenem Wochenende entführt. Gemeinsam haben sie dann die Frau mit dem Zug nach Oberösterreich und das angrenzende Bundesland Salzburg gebracht.

Vorher hat der ältere Täter die junge Frau mehrfach vergewaltigt und sie zudem zum Oralsex gezwungen. Den beiden Männern gelang es die Frau so unter Druck zu setzen, dass sie sich während der Bahnfahrt nicht hilfesuchend bemerkbar machte.

Sie wurde dann körperlich misshandelt, erniedrigt und an einen unbekannten Mann "vermietet", der für Oralsex fünf Euro entrichten musste. Auf der Heimreise gerieten sie in eine Verkehrskontrolle und die Frau konnte den Beamten ihre Lage erklären. Der 18-Jährige wurde noch am vergangenem Sonntag in U-Haft genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Euro, unbekannt
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 12:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum die Frau nicht die Zugfahrt benutzte und Mitreisende um Hilfe bat, ist mir nicht ganz verständlich. Über weitere schlimme Taten möchte ich hier keine Äußerungen abgeben, sondern überlasse dies den Usern. Wie kann man nur so gefühlskalt sein?
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:37 Uhr von execute.exe
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
"geile" Quelle warum glaube ich der Quelle nicht einmal die Hälfte?
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:37 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Abartig -: mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.
Was geht in den Köpfen solcher Mens.... Wesen vor?
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:39 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@execute.exe. ist die für dich seriöser?
http://www.salzburg.com/...*9lyxjcf~&img=&text=&mode=&section=&channel=ticker&sort=#
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:40 Uhr von JesusSchmidt
 
+10 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:50 Uhr von whitechariot
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Wiedergabe? "Sie wurde dann körperlich misshandelt, erniedrigt und an vollkommen unbekannten Männer "vermietet", die für Oralsex fünf Euro entrichten mussten."

Quelle:
"Die 19-Jährige wurde zudem von ihren Peinigern dazu gezwungen, am Bahnhof in Salzburg an einem anderen Reisenden gegen Geld Oralverkehr durchzuführen."

Abgesehen von dem Grammatikfehler die News hier bei sn also ein bisschen übertrieben weitererzählt...
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:51 Uhr von whitechariot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
+ ist: ok, da fehlte jetzt ein "ist" bei mir im Satz...
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:56 Uhr von jsbach
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@All: Nicht nur die Quelle von @Hexenmeisterchen -Danke - ist wohl seriös.
Ich setze noch die vom ORF dazu

http://kaernten.orf.at/...
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:57 Uhr von sega-hunter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wegsperren, und zwar lebenslang, vielleicht lernt man dann wie man sich in dem alter benehmen sollte.
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:10 Uhr von execute.exe
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@jsbach: deine Quelle liest sich schon ganz anders. Ich denke, dass irgendetwas an der Geschichte faul ist.

Wir werden sehen, was das Update bringt.
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:10 Uhr von Izzo62
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Im Zug Kann man da nicht um Hilfe rufen??

Warum lässt die sich Schwänze in den Mund schieben?? Beiß doch drauf wenns dir nicht passt. Warum wehrt die sich nicht?

Also ich frag mich immer wieder wie man sich sowas gefallen lassen kann. Selbst wenn die mich danach umbringen, leiste ich Widerstand solange ich atme.

Irgendetwas passt in dieser News nicht. Da steckt bestimmt mehr dahinter.
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:20 Uhr von Neverfall
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
oralsex? würde mich jemand dazu zwingen (mal abgesehen davon dass ich männlich bin) würde ich ihm seine Männlichkeit abbeissen!!
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:25 Uhr von mirkoli
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das sagt sich alles so leicht Aber seid ihr erst einmal in so einer Situation... Die Frau hatte vielleicht "todesangst" und daher sich nicht gedraut irgendwas zu machen... wenn sie nicht mitmacht oder beisst wird sie sicher geschlagen oder etwas in der Art und kommt auch kein Stück weiter... Auch das Thema Hilfe im Zug ist nicht so einfach wenn 2 Männer neben dir stehen und jederzeit aufpassen und zu allem bereit sind...
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:55 Uhr von Bluti666
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Wozu haben Männer Eier, in die Frau kräftig reinlatschen kann??? Oft versteh ich es nicht, wie Frauen so etwas über sich ergehen lassen. Ist genau wie die Leute bei einer Erscheissung, die stellen sich einfach hin und machen garnichts.

Im Zug gibt es sicher auch Notbremsen etc. und ich bin mir sicher das wenn die Frau ordentlich Rabatz gemacht hätte, hätte sie auch Hilfe von Mitreisenden bekommen. Obwohl man heutzutage als Mitreisender auch nicht mehr weiß, ob solche Situationen nur gespielt sind um einen selber abzuzocken.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:04 Uhr von kittycat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
krank: mal von krone .at abgesehn aba mal imernst die jugend wird immer bekloppter im kopf...und ihc denke das wird von generation zu generation immer schlimmer
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:13 Uhr von Sammymaus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich schlimm... wie kann man nur?

Trotzdem musste ich über Bluti666 Kommentar: "Ist genau wie die Leute bei einer Erscheissung, die stellen sich einfach hin und machen garnichts." lachen... Erscheissungen sind schon was böses *gg* ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:19 Uhr von Kacknoob
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Helden hier Schwanz abbeissen? Damit Dir dann der Andere sein Messer in den Rücken rammt? Notbremse ziehen oder um Hilfe rufen? Es gibt keine Auskunft über die Umstände. Wer sagt Dir das die beiden Typen nicht wie russische Ringer aussahen und wenn im Zug gerade nur ein paar Senioren und Kinder zugegen waren, was hätten die denn tun sollen.

Selbst wenn da die passenden Leute gewesen wären. Bei der Zivilcourage die in unseren Landen heutzutage herrscht hätte es gut sein können, dass die Frau ausser ein paar bekümmerten Blicken keine Reaktion erhalten hätte.

Viele Opfer sind vor Angst gelähmt oder denken, sie könnten die Sache lieber ausstehen.

Wie kommt man überhaupt auf die Idee, die Schuld für den anhaltenden Zustand zuerst beim Opfer zu suchen.

Gruss
Kacknoob
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:20 Uhr von Lizzz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Erschießen: Es gibt kein Gesetz, dass ein solches Verbrechen gerecht bestraft.Eine Freiheitsstrafe ist in so einem Fall meiner Meinung nach nicht angemessen. Ich weiß, dass jetzt wieder Leute ankommen und sich über den nächsten Satz aufregen, ist mir allerdings egal: Ich finde, eine solche Tat kann man nur mit dem Tod gerecht bestrafen.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:21 Uhr von Bluti666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
OOOPS leicht peinlich. Da wünsch ich mir doch ne Edit-Funktion...
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:34 Uhr von rumble61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich ist diese Geschichte schon. Zum einen weil die Frau sich nicht gewehrt oder auf sich aufmerksam gemacht hat und zum anderen weil es schon extrem kranke Leute gibt. Und weil sie Jugendliche sind - zumindest der eine - passiert wohl auch nicht viel. Sauerei.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:50 Uhr von Kacknoob
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es gab Fluchtversuche: Wie in der Quelle (http://kaernten.orf.at/...) die jsbach gepostet hatte steht, gab es diverse Fluchtversuche. Dort ist im 2. Absatz zu lesen: "Fluchtversuche des Opfers sollen die beiden mehrfach verhindert haben."

Gruss
Kacknoob
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:26 Uhr von ylarie
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Bluti666: Eine Erscheißung wäre ja auch mal eine gut Strafe. ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:41 Uhr von mily
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
übertrieben finde ich die news nicht wiedergegeben, wenn überhaupt dann dramatisierend geschrieben als neutral. das wars aber auch.

man muss schon sehr am ende sein, um einen menschen soetwas anzutun und die beiden "männer" sind noch jung.
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:49 Uhr von Savaric
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal unfassbar was hier für Kommentare stehen.. eine Vergewaltigung ist ein höchst traumatisches Erlebnis und niemand kann das einschätzen. Niemand, der das nicht durchmachen musste. Das Hirn setzt aus und bei sehr vielen ist damit der Moment der Wehrlosigkeit erreicht.
Kommentar ansehen
19.08.2008 16:55 Uhr von Swordfish_71
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Welt besteht aus zuvielen kranken Menschen und das sind meiner meinung nach 2 davon. Das handeln der 2 ( ich nenne sie mal kranke Menschen ) ist aber auch oft auf eine mangelnde Erziehung zurückzuführen.
Schon im frühen alter lernen die Kinder sich zu nehmen was sie wollen - meist ohne konsiquenz da niemand da ist der es verbietet. ( sei es die Eltern die keine Zeit für eine vernünftige erziehung haben - aber das ist ein anderes Thema).

Zur bestrafung finde ich gefängnis sinnlos - da sich diese " kranken " meist nichts draus machen. Sinnvoll wären da einige bis einige viele Sozialstunden.

Einige würden jetzt sagen : Denen soll genau das selbe geschehen wie der jungen Frau "
Klar würde man sich das oft wünschen - aber damit erreicht man genau das gegenteil und es wäre auch noch Strafbar

MfG : Swordfish_71

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?