19.08.08 09:40 Uhr
 36.606
 

PS3: Hackern gelingt es kopierte Spiele von Festplatte aus zu starten

Bisher suchten Hacker vergeblich nach einer Lösung kopierte Spiele auf der Playstation 3 lauffähig zu machen. Doch nun scheint es gelungen zu sein Spiele-Backups zumindest von der Festplatte aus starten zu können.

Um ein Image zum Laufen zu bringen, werden zwei jeweils mindestens 60 GB große Festplatten benötigt. Zudem die modifizierten Daten des Spiels, sowie irgendeine Blu Ray Disc mit einem Originalspiel darauf.

Weitere Informationen sollen zunächst nicht bekannt gegeben werden, damit Sony keine Gegenmaßnahmen treffen kann. Dass der Hack funktioniert, wurde jedoch bereits bestätigt.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Hacker, Festplatte, PlayStation 3
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2008 10:00 Uhr von DarkRomantic
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich! Wurde ja auch mal Zeit, dass die "Hacker" es anscheinend geschafft haben. Ich denke mal, das ist erst der Anfang, und in Paar Wochen/Monaten wirds dann ohne grosse Umstände möglich sein, Spiele Backups zum laufen zu bringen! Die PS3 hatte ja jetzt genug schonzeit, und dadurch werden die Verkaufszahlen sowieso wieder erhöht :)
Kommentar ansehen
19.08.2008 10:32 Uhr von z3ntn3l
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da steht ja mal wieder nur die Hälfte in der News.
Nur einige ältere Spiele funktionieren mit dem Hack und die Funktionsweise des "Hack" soll sehr sehr einfach von Sony zu patchen sein.

KEIN ALLTAGSTAUGLICHER PS3-HACK UM GEBRANNTE GAMES ZU SPIELEN!
Kommentar ansehen
19.08.2008 10:32 Uhr von Onkeld
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@darkromantic: wieder der ps1, die hat sich ja uach nur durch kopien so excellent verkauft.
Kommentar ansehen
19.08.2008 10:33 Uhr von Onkeld
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
sry für den kauderwelsch: *wie die*
Kommentar ansehen
19.08.2008 10:44 Uhr von Puntaskala
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Sony macht mit dem Verkauf von Konsolen nur einen kleinen teil vom Umsatz. Sonys ziel wird es wohl sein die überteuerten Spiele zu verticken. Bei Preisen bis zu 70€ pro Spiel war es doch nur eine Frage der Zeit bis jemandem der Kragen platzt und versucht die PS3 zu hacken. ... So... selbst schuld sony ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2008 10:59 Uhr von Broke_G
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
sony wird: sicher irgendwann irgendetwas preis geben durchs netz! rein zufällig natürlich! dadurch wird es dann sicher möglich sein konsolengames zu spielen (kopien) der tag wird kommen!

an jenem tag werden die verkaufszahlen von sony regelrecht explodieren. und sich jemand gesund stossen!

ich für meinen teil warte auf diesen tag ;)
Kommentar ansehen
19.08.2008 11:09 Uhr von dieofhunger
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
kennt man schon! ist bei der PSP doch ähnlich, spiel auf den MEMstick (ist ja die Festplatte der PSP *g),eine geknackte Firmware und ein original Spiel muss in der Lade sein, aber wenn die PS3 eine keknackte FW braucht,dann sehe ich ein problem, da die FW ständig upgedatet wird, und man braucht die updates, damit neue spiele laufen, bin mal gespannt wie und was sie mit der PS3 machen, ich persönlich glaube es nicht, da Sony lange an der PS3 gearbeitet hat, und viel zeit mit dem sichern des systems genommen hat :-)
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:25 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:27 Uhr von C. Lehr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Für Sony: ist das ein zweischneideiges Schwert.
Einerseits bringen die Konsolen erst dann Geld ein wenn eine genügend hohe Anzahl verkauft wurde um die Entwicklungskosten reinzuholen...

Sony müsste wohl eine Zahl im zweistelligen Millionen Bereich an Konsolen absetzen, bevor sie allein durch die Konsolenverkäufe in die Gewinnzone kommt.

Es wurde mal berechnet, dass Sony, bis die Entwicklungskosten komplett drin sind, etwa 100$ bei jeder Konsole DRAUFLEGEN muss...

Sprich die Gewinnmarge der PS3 ist super knapp kalkuliert. (was aber bei den anderen Konsolen nicht anders ist... daher muss Sony auf den Preis achten, den viele ja auch für immer noch zu hoch erachten. Ich übrigens auch...)

Man kann also davon ausgehen, dass Sony die Spieleverkäufe fest in ihre Erlösmodell einbeziehene...

Und das wiederum würde bedeuten, dass Sony überhaupt nicht daran gelegen sein kann, dass die Games auch als Kopie abgespielt werden können.

Bei der PS1 und auch bei der PS2 war das noch etwas anders....


Wie dem auch sei... fein das es geklappt hat, aber ne dauerhafte Möglichkeit zum zocken gebrannter Spiele auf der PS3 wird es so schnell nicht geben...
Kommentar ansehen
19.08.2008 12:32 Uhr von Puntaskala
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ dieofhunger: Ich sehe das anders, die Custom Firmware dient ja als update für die PsP. Es täuschte also jediglich die originale PsP Firmware vor. So kann man Spiele über den Memorystick laden.

Nicht nur das es günstiger ist sonder es Spielt sich auch schneller da alle Daten nicht mehr per Umd gelesen werden müssen.

Bei vielen Ps3 Spielen stört mich eigentlich nur die Ladezeit, mein NBA Live 08 hab ich wegen der Ladezeit auch schon weitergegeben. Also liebe Hacker , schaut zu das ihr fertig werdet ;-)
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:35 Uhr von _Snake_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Zur News: Durch solche "Hacks" wurde die Playstation 1 erfolgreich!
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:37 Uhr von Puntaskala
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hmmmm: und der psp hats vielleicht das genick gebrochen
Kommentar ansehen
19.08.2008 13:49 Uhr von dinexr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frage der Zeit: Nichts ist unknackbar - fragt sich nur, wie komfortabel sich kopierte Spiele auf der PS3 spielen lassen werden. Wenns so simpel ist, wie bei der PS1/2 (chip rein und fertig), werden die Verkaufszahlen sicher hochgehen. Bei der Technologie kann man aber wohl nur spekulieren, wie tüftelig das mit den Kopien auf dieser Konsole aussehen wird.

Was die Preise für die PS3 angeht, kann ich mich nicht beschweren. Die Konsole mag teuer sein, dafür bietet sie auch entsprechende Gegenleistungen.
Ich hatte mal in der Zeitung (MV) gelsen, die Produktionskosten der PS3 lägen bei über 800€.
Klingt utopisch, wenn man aber bedenkt, dass Sony ca. 3,3Mrd € Verlust gemacht hat mit der PS3 könnte das sogar hinkommen (ca. 15 Mil verkauft, dann gibts auch noch unterschiedlich teure Versionen der PS3 etc.).
70€ für ein Spiel ist schon eine Menge - dann muss man eben genau hingucken, bevor man sich ein Spiel kauft :)

Bei dem Verlust könnte es aber problematisch werden, wenn nun Spiele leicht knackbar wären - vorallem wenn die Verkaufszahl an Spielen dann rapide zurückgehen würde.

Ist aber alles nur Theorie - auf Fakten basierend, deren Richtigkeit ich nicht nachprüfen konnte. Der Verlust und die Verkaufszahlen dürften aber stimmen.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:08 Uhr von FukcRomantic
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
nur arme freaks hier: ihr vollidioten...die verkaufszahlen der ps3 werden dann höher sein?
ganz toll, dafür kauft keiner mehr die spiele...
deswegen ists dann doch nicht so toll für sony
wenn euch die spiele zu teuer sind dann kauft euch erst garnicht die ps3

geht euch mal lieber einen job suchen, anstatt tag und nacht darauf zu warten, dass hacker backups endlich zum laufen bringen!

FREAKS
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:12 Uhr von FukcRomantic
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
...
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:51 Uhr von straighton
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
normal: wenn sogar hacker ins pentagon und etc reinkommen dann sollte wohl sony kein großes hinderniß sein!
außerdem alles was eine hardware hat braucht nur eine passende software und schon ist ein hack unterwegs.
Kommentar ansehen
19.08.2008 14:51 Uhr von hirachu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
weita so: ihr lieben häcker und wenn ihr es endlich ganz geschafft habt hohl ich mir auch ne ps3 und spiel schön gebrannte spiele
Kommentar ansehen
19.08.2008 15:56 Uhr von muhukuh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: "Die Echtheit der festplatten-gestützten Methode, kopierte PS3-Spiele zu spielen, muss jedoch nicht angezweifelt werden - Mathieulh, einer der Entwickler der ersten modifizierten Firmware für die Playstation Portable, hat den Hack getestet und bestätigt."
Steht in der Quelle, denke mal für den Bereich ist Mathieulh eine vertrauenswürdige Person.


Zudem wird auch beschrieben das es im moment ein leicht fixbarer Schwachstelle ist, warum sollte man sich diese Verbauen, nur wegen ein paar Skeptikern
Kommentar ansehen
19.08.2008 19:51 Uhr von KonT992
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was bringts wenn man immer noch ein Original Spiel haben muss?
OMG
Kommentar ansehen
19.08.2008 20:05 Uhr von chaintek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Permanent Ban :): Viel geiler ist die Möglichkeit seitens Sony die PS3 dann für Online Games zu sperren :)
Ich sag nur banned Xbox360 User.
Kommentar ansehen
19.08.2008 22:10 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ KonT992: Lesen bildet... ;)
Ich zitiere die Quelle: "...die Daten des gewünschten Spiels, die zumeist modifiziert sein müssen, sowie ein beliebiges Originalspiel auf einer Blu Ray Disc."

Das Wort BELIEBIG ist hier der Knackpunkt. So viel zu deinem OMG. ;)

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
20.08.2008 01:09 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig da schreien hier einige na endlich... euren Optimismus möchte ich gerne mein eigen nennen. Nach über 2 Jahren kommt einer auf eine mehr als wackelige Lösung, die wahrscheinlich nicht mal das nächste FirmwareUpdate überleben wird und alle schreien Hurra...

Das ist in etwa so, als wenn jemand 1960 einen Stein aus der Mauer zwischen Ost/West-Berlin gehauen hätte und alle hätten geschrien die Mauer fällt!!!

Lieber Ball flach halten und erst wenn es eine konkrete Möglichkeit gibt die auch was taugt, dann wäre die Zeit zum jubeln gekommen...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?