18.08.08 17:47 Uhr
 82
 

Fußball: Fans wollen Beckham als Trainer bei LA Galaxy

Bei LA Galaxy läuft zurzeit alles schief. Trainer und Manager sind weg, man hat acht Spiele in Folge nicht gewonnen und ist in der Tabelle nur noch auf Platz fünf.

Der ehemalige Nationalspieler der USA, Cobi Jones, ist derzeit Interimscoach des Teams. Allerdings sind die Fans damit nicht zufrieden. Deshalb soll David Beckham der neue Trainer werden, 82 Prozent der Fans sind zumindest dafür.

Ob Beckham dafür mit dem Fußballspielen aufhören oder ob er Spielertrainer werden soll, ist noch nicht bekannt. Cordillo, Mitglied eines Fanklubs, meinte, dass Beckham der einzige wäre, der mit seiner Erfahrung, seinem Wissen und seiner Stärke den Verein noch retten könnte.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Fan, Beckham, Galaxy, Los Angeles Galaxy
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2008 17:40 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich glaube nicht, dass Becks Trainer wird. Zumindest nicht in nächster Zeit. Aber mal sehen, vielleicht wird es ja was.
Kommentar ansehen
18.08.2008 18:37 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beckham als Trainer? Das kann nicht gut gehen, dafür fehlt im die Intelligenz.
Kommentar ansehen
19.08.2008 10:27 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute wissen wir mehr! Denn Bruce Arena ist neuer Coach von L.A. Galaxy.
Kommentar ansehen
20.08.2008 19:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausgerechnet: beckham.....moechte der verein in der voelligen versenkung versinken.....beckham als spieler ok, aber als trainer.....niemals....ok mit victoria die das sagen hat kann ich es mir vorstellen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?