18.08.08 11:28 Uhr
 16.416
 

Olympisches Dorf: Sportler fragen sich, wo die 100.000 Gratis-Kondome sind

Im olympischen Dorf sollen nach einer Aktion der Vereinten Nationen über 100.000 Kondome vorhanden sein. Doch angekommen sind sie nicht, denn viele Sportler fragen sich, wo sie sind.

Mehr als 11.000 Athleten sind dort untergebracht und dort sind Freundschaften und mehr unter den Teilnehmern üblich. Olympiasieger Grimm sagte: "Da laufen Frauen rum, die sich ganz schön präsentieren."

Die Aktion der UN läuft unter dem Namen "Play safe - Help stop HIV".


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, 100, Olymp, Kondom, Dorf, Sportler
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2008 11:35 Uhr von vostei
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
*g* Die Oberpfälzer wissen wo´s die Dinger gibt: http://www.oberpfalznetz.de/...
Kommentar ansehen
18.08.2008 11:42 Uhr von ohne_alles
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
die sind nicht "nicht vorhanden", sondern alle schon verbraucht. die wollen nachschub.

;)
Kommentar ansehen
18.08.2008 11:43 Uhr von Bluti666
 
+43 | -9
 
ANZEIGEN
Warum kriegen die Kondome geschenkt? Ich glaube eine Sportler der zur Olympiade fährt ist nicht unbedingt ein armer Schlucker und wird sich ne Packung Gummis wohl noch selber Leisten können. Ausserdem, wozu fahren die da hin, doch um sportliche Leistungen zu bringen und nicht um zu vögeln, oder? Hört sich in diesen News nur so an, als ob Vögelei der Hauptgrund ist, zur Olympiade zu fahren und das das ganze Ding ins Wasser fällt, weil die Gummis fehlen...
Kommentar ansehen
18.08.2008 11:49 Uhr von Noseman
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@bluti666: Nicht jeder Sportler hat fette Werbeverträge.

Es gibt auch in westlichen Ländern jede Menge Leute, die sich ihr Olympiateilnahme sehr hart "erkaufen" müssen und noch gar nicht an Familie/Kinder denken können.
Kommentar ansehen
18.08.2008 11:55 Uhr von fir3
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
100000 Kondome: ziemlich viel für 11.000 Leute da man ja eigentlich anderweitig beschäftigt sein sollte.
Kommentar ansehen
18.08.2008 11:57 Uhr von David0
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Spass: Spass muss sein.
Aber dann müssen sie sich halt welche kaufen.
Kommentar ansehen
18.08.2008 11:58 Uhr von vostei
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
*sinnier* unter dem Aspekt, dass: Softball zwecks der Langeweile und der Komplexität der Regeln gekickt wird zur nächsten Olympiade könnte man ja über eine neue Disziplin zum Thema der News nachdenken - aufgeteilt in Pflicht und Kür...

- da würde es auch keine leeren Zuschauerränge geben...
Kommentar ansehen
18.08.2008 12:15 Uhr von Spritmerker
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
klar, braucht man kondome, wenn man die ukrainische kugelstosserin olga sieht..
:D
Kommentar ansehen
18.08.2008 12:27 Uhr von Problembaer01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Leisten: können sie sich die vllt. Aber orginal UN-Kondome bekommt man halt nur bei den Olympischen Spielen :-)
Kommentar ansehen
18.08.2008 12:29 Uhr von Jimyp
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
""Da laufen Frauen rum, die sich ganz schön präsentieren.""

Die nennt man Nutten! ;)
Kommentar ansehen
18.08.2008 13:13 Uhr von artefaktum
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die UN liefert die 100.000 Kondome aus dem Ausland ins chinesische Sportlerdorf, weil die chinesischen Kondome meist viel zu klein sind.
Kommentar ansehen
18.08.2008 13:20 Uhr von artefaktum
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
also quasi eine "Hilfslieferung". ;-)
Kommentar ansehen
18.08.2008 13:39 Uhr von marv.k.
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Was heißt Play safe? Soll man mit Kondom Fußball spielen?

Wie ist das jetzt beim Frauenfußball? xD
Kommentar ansehen
18.08.2008 14:51 Uhr von majorpain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das liegt 100 % am viagra: Ich persönlich behaupte diesen Condom Verbrauch das liegt am Viagra.

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
18.08.2008 15:24 Uhr von DoJo85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die sind nicht zum bumsen: sondern zum sport machen da!! .. also die sportler ..
Kommentar ansehen
18.08.2008 15:51 Uhr von Pryos
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sport: nunja sex kann ja auch ein Sport sein.
Und stimmt schon, dort laufen ein haufen attraktiver Männer und Frauen rum :) ohne gleich nutten zu sein.
Kommentar ansehen
18.08.2008 15:56 Uhr von 102033
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@DoJo85: Es ist wie bei den meisten deutschen Studentinnen, die zum Zweck reichhaltigen und wahllosens rumhurens, ein Studium beginnen.
Kommentar ansehen
18.08.2008 16:14 Uhr von DerBibliothekar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Die Chinesen betreiben doch massiv Geburtenkontrolle, vielleicht sollte man die man mal Fragen.......
Kommentar ansehen
18.08.2008 18:05 Uhr von csu-mitglied
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja, in china gilt die 1-kind-regel^^
Kommentar ansehen
18.08.2008 19:28 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da laufen aber auch perlen rum http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
18.08.2008 19:45 Uhr von wilbur245
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle getestet: die Chinesen haben alle überprüft und weil sie zu groß waren alle abgeschnitten......lol
Kommentar ansehen
18.08.2008 21:28 Uhr von Deimolos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen warf der schwedische Ringer Ara Abrahamian seine Bronzemedaille weg.er dachte,das dass was sie ihn in die hand drücken, ne tütte gummis war.und dann doch "sowas langweiliges" wie ne medaille.
Kommentar ansehen
18.08.2008 21:30 Uhr von Tokata
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben Sorgen Die Sportler sollen doch da schließlich ihren Zweck erfüllen. Oder gehört neuerdings "Pimpern" auch zur Olympischen Disziplin? Die spinnen doch wohl ganz leicht...Ausserdem sollte man so oder so SELBST ein Kondom mitführen.
Kommentar ansehen
18.08.2008 22:17 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bluti666: kurz vom Wettkampf sex haben ist legales doping, denn danach sind glückhormone frei und dopen den körper und man bringt bestleistungen. Ist wissenschaftlich erwiesen.

@fir3
du musst überlegen die sind ca. 3wochen da und 10mal in drei wochen ist nicht zu viel
Kommentar ansehen
19.08.2008 06:47 Uhr von ferrari2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Tokata: Das heißt also, deiner Meinung nach darf ein Sportler keine Sexualität ausüben oder wie darf man das verstehen?
Einige sind hier doch etwas engstirnig...

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?