17.08.08 15:32 Uhr
 79
 

Fußball/Hoffenheim: Doch kein Bruch des Augenbodens - Entwarnung bei Nilsson (Update)

Der Schwede Per Nilsson hat sich doch nicht so schwer verletzt wie zunächst angenommen. Eine Untersuchung am Sonntag ergab, dass er doch keinen Bruch des Augenbodens, sondern nur eine schwere Prellung hat.

Somit kann Hoffenheim wohl doch schon beim nächsten Spiel, gegen Gladbach, auf ihn zählen.

Passiert ist die Verletzung beim Spiel gegen Energie Cottbus, das Hoffenheim 3:0 gewann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Update, Auge, TSG 1899 Hoffenheim, Entwarnung, Bruch
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2008 14:42 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne dich dann wohl mal Glück im Unglück. Hoffentlich verheilt das Ganze schnell und Nilsson kann wirklich schon gegen Gladbach spielen.
Kommentar ansehen
18.08.2008 13:42 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
super: für hoffenheim. wäre das echt eine augenboden-fraktur gewesen, hätte er sicher sechs wochen gefehlt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?