17.08.08 10:47 Uhr
 158
 

Alleringersleben: Autobahn 2 nach Säureunfall sechs Stunden lang gesperrt

Nach Berichten der Autobahnpolizei Börden kam ein LKW, der 3.000 Liter Salpetersäure transportierte, an der Anschlussstelle Alleringersleben von der Straße ab. Aus einem der drei Tanks liefen etwa 1.000 Liter Salpetersäure aus.

Spezialisten konnten die ätzende Säure nach einigen Stunden entfernen.

Am Nachmittag waren zwei Fahrspuren in Richtung Berlin wieder befahrbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Stunde, Säure
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab
Marseille: Auto rast in zwei Bushaltestellen - Mindestens ein Toter
Malta verweigert Schiff von Rechtsextremen die Hafeneinfahrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl wird von Über-Sechzigjährigen entschieden
Sigmar Gabriel will keine Einmischung Deutschlands in Nordkorea-Streit
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?