17.08.08 10:42 Uhr
 1.145
 

Lemwerder: Gegen Hydranten gefahren - Motorradfahrer stirbt

Auf der Landstraße L 875 ereignete sich am Sonnabend ein schrecklicher Motorradunfall, bei dem der Fahrer getötet wurde.

Die Maschine geriet bei einem Überholvorgang außer Kontrolle und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem am Straßenrand stehenden Hydranten zusammen und schleuderte samt Fahrer in einen Graben.

Der Fahrer des Motorrades verstarb noch an Ort und Stelle.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Motorrad, Motorradfahrer
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2008 14:09 Uhr von killorhase
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schrecklich, was da vorgefallen ist.. mein herzliches Beileid an Familie und Angehörige..
Kommentar ansehen
17.08.2008 14:37 Uhr von astat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein herzliches Beileid an die Familie

habe selber einen Freund, der seinen Vater bei einem so ähnlichen Unfall verloren hat.
Kommentar ansehen
17.08.2008 21:29 Uhr von Curschti
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie Konnte das Motorrad bei dem Überholmanöver außer Kontrolle geraten? Unglaublich, Versagen bei der Maschine kostet ein Menschenleben, auf der anderen Seite, mir fällt im Straßenverkehr die aggressive Art und Weiße der Motorradfahrer, besonders bei Überholmanöver auf, soll kein Urteil über die Situation sein!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?