17.08.08 10:16 Uhr
 2.616
 

Fußball: Hoffenheimer Per Nilsson schwer verletzt

Der Hoffenheimer Per Nilsson hatte nach dem 3:0-Sieg seiner Mannschaft gegen Cottbus nicht viel zu Feiern. Beim Verteidiger wurde eine Augenboden- und Jochbeinfraktur festgestellt.

Passiert ist das Ganze bei einem Zweikampf mit Mariusz Kukielka. Der Ellenbogen des Cottbusers traf den 25-Jährigen im Gesicht. Morgen soll Nilsson operiert werden.

Die Verletzung ist so schwer, dass er nicht mit der Mannschaft im Flugzeug, sondern mit dem Auto zurück nach Hoffenheim gefahren werde musste. Mindestens sechs Wochen wird er dem Bundesliga-Neuling fehlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, TSG 1899 Hoffenheim
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 21:42 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich ziemlich schlimm an. Hoffentlich übersteht er die Operation gut und alles kann schnell verheilen. Gute Besserung!
Kommentar ansehen
17.08.2008 11:05 Uhr von mcbeer
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Tätlichkeit: Im Fernsehen sah es so aus als wäre die Verletzung auf eine Tätlichkeit des Gegenspielers zurück zuführen.
Kommentar ansehen
17.08.2008 11:25 Uhr von Hrvat1977
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2008 12:10 Uhr von mech-fighter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich: hatte genau das gleiche und spüre von dem orbitabodenbruch, (da kriegste so ne biofolie unter dem augapfel untergeschoben) heute immer noch was.
also gute besserung ;)
Kommentar ansehen
17.08.2008 13:33 Uhr von David0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Besserung: Ich wünsch ihm eine gute Besserung und das er schnellst möglichst wieder auf dem Platz stehen kann!
Mit so einer Verletzung ist nicht zu Spaßen und möchte dem Gegenspieler keine Schuld unterstellen sowas kann immer passieren!
Kommentar ansehen
17.08.2008 18:42 Uhr von Slaydom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@saar: die Schwere einer Verletzung wird nicht in Dauer gerechnet sondern wie Gravierend die Schäden und folgeschäden sein könnten
Kommentar ansehen
17.08.2008 20:42 Uhr von Rapho
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: Hauptsache Hoffenheim ist Tabellenführer.Finde es immer herllic zu sehen welche tollen geschichten dr Fußball schreibt:D
Kommentar ansehen
17.08.2008 21:15 Uhr von Kingbee
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Na, wnn der mal nicht gedopt war... ;)
Kommentar ansehen
17.08.2008 21:18 Uhr von platschi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht der Fussball schreibt solche Geschichten sondern das Geld. Und das finde ich nicht etwa herrlich, sondern sehr betrüblich.

Da gewinnt i.A. der Verein, der in der Lage ist, mehrere Millionen bereits in der 2. Liga für neue Spieler auszugeben und der den besten und reichsten Geldgeber hat. Da wird ein Verein künstlich in die erste Liga geschossen. Beim Cottbus-Spiel waren etwa 50! Hoffenheim-Fans anwesend. Das zeigt, welche "Tradition" dieser Verein besitzt!

Schade um den Vereinsfussball, der mit wenigen Mitteln auskommen muss. Mir ist klar, dass sich da aber wenig verändern wird. :(
Kommentar ansehen
18.08.2008 13:51 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@platschi: informier dich: hopp gibt dem verein keineswegs millionen zum verprassen wie ein herr abramowischt. da wird richtig was aufgebaut. und stars kaufen sie auch keine. schau dir das durchschnittsalter der mannschaft an: am samstag 22 jahre. unglaublich, wie blind manche leute hoffenheim beurteilen.
vor allem weil ein verein wie wolfsburg seit jahren millionen rausschießt ohne auch nur in die nähe der spitze zu kommen.

daraus folgt: erfolg kann man nicht kaufen, man muss eine mannschaft mit bedacht zusammenstellen. genau das passiert in hoffenheim.

denken vorm schreiben nicht vergessen :o)

schönen gruß, borgir
Kommentar ansehen
18.08.2008 15:47 Uhr von platschi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Keine millionen? informier du dich Allein in der vorige Saison in der zweiten Liga wurde ein Spieler für 8 Millionen verpflichtet: Rekordsumme bisher für die 2. Liga.
Das sind keine Millionen? Übrigens keine Angst, ich kann gut denken, ich glaube da hast du Nachholbedarf.

Und das Hoffenheim nun reichlich in den Nachwuchs investiert ist auch nur dem Herrn Hopp und dessen Finanzen zu verdanken, wo sollte sonst das Geld dafür herkommen. Leider ist noch nichts von eigenem Nachwuchs in der Erstligamannschaft zu sehen gewesen, der Nachwuchs war ziemlich schwarz am Samstag.
Kommentar ansehen
18.08.2008 15:51 Uhr von platschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung Wolfsburg wird nur durch das große Geld Erstligatauglich gehalten, ohne die Millionen wäre der Club niemals Erstligareif.
Außerdem waren sie bereits im UEFA-Cup, durchaus ein zählbarer Erfolg des Geldes.

Mal abgesehen davon, wie viele Leute bei Wolfsburg noch mit der Stadt zu tun haben.
Kommentar ansehen
18.08.2008 19:13 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Es zeigt mir das du nur das nachplapperst was die Medien den lieben langen Tag über Hoffenheim schreiben.Wenn du mal genauer hinter die Fassade schaust dann wirste auch vielleicht erkennen dass "platschi"gar nicht so unrecht hat
Kommentar ansehen
18.08.2008 19:19 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle Hoffenheim Verehrer! Das Kommentar von Rangnick heut sagt doch schon alles!!
"wir wollen uns in der bundesliga etablieren.Wie schnell hängt von Hernn Hopp ab."Ich glaube dass demnächst Kracher eingekauft werden ,und die ach so tolle Jugendarbeit schnell vergessen wird.
@platschi Bin froh dass es wenigstens jemanden hier gibt der sich wirklich mit dem Fussball auseinandersetzt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?