16.08.08 18:57 Uhr
 1.335
 

NRW: Frau legt Brand um den Ex-Partner zu töten und kommt selbst im Feuer ums Leben

In Nordrhein-Westfalen starben zwei Menschen durch ein Feuer, das eine Frau selbst verursacht hatte. Die 50-Jährige wollte ihren Ex-Lebensgefährten töten und zündete sein Haus in Reichshof in der Nähe von Gummersbach an.

Als die Frau eine entzündliche Flüssigkeit ausgoß, ereignete sich eine Explosion. Die 50 Jahre alte Frau war sofort tot. Der Eigentümer des brennenden Hauses wurde wegen Brandverletzungen in ein Spezialkrankenhaus gebracht, dort erlag er seinen Verletzungen.

Die durch Anwohner alarmierte Feuerwehr kontrollierte das Feuer nach kurzer Zeit. Der Sachschaden am Gebäude liegt bei 30.000 Euro.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Leben, Brand, Nordrhein-Westfalen, Feuer, Partner
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 19:10 Uhr von DrunkenPanda
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein" und wieder eine dieser Taten die wir nie verstehen werden...
Kommentar ansehen
16.08.2008 19:48 Uhr von ausnahmefall
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Hmmm: Seid mir nicht bös, aber irgendwie fehlt mir das Mitleid mit der Frau. Nur der Mann, der tut mir leid. Sowas kann ja niemand ahnen, daß man mit einer Psychpathin zusammen ist.
Kommentar ansehen
16.08.2008 20:08 Uhr von Skorpion2300
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Die war: Bestimmt Blond.
Kommentar ansehen
16.08.2008 21:20 Uhr von conane
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
man könnte: von selbstjustiz sprechen da bekommt das wort ne ganz andere bedeutung
Kommentar ansehen
16.08.2008 21:41 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Hrhr: Anwärterin auf den Darwin Award
Kommentar ansehen
17.08.2008 14:38 Uhr von leetsil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Traurige Realität und trotzdem überwiegt leider die Schadenfreude, obwohl zwei Menschen qualvoll ums Leben gekommen sind.

Anwärterin auf den Darwin Award ist sie jedoch bestimmt ;)
Kommentar ansehen
17.08.2008 15:37 Uhr von SkRapid
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab Mitleid mit dem armen Mann. Ich hätte mir gewunschen, dass er den Kamf ums Überleben schafft. Dann wäre er dieses kranke Weibstück wenigstens los.

Ein kranker Mensch weniger auf dieser Welt. Wenn das alle machen würden, wäre unsere Welt doch um so viel schöner.
Kommentar ansehen
19.08.2008 11:52 Uhr von Azureon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Frau: pownd!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?