16.08.08 18:48 Uhr
 226
 

Pakistan: Kämpfe zwischen Rebellen und Regierungstruppen fordern fast 500 Tote

Bereits seit mehr als einer Woche toben im Grenzgebiet Pakistans zu Afghanistan Kämpfe zwischen Aufständischen und pakistanischen Regierungstruppen. 482 Tote lautet die vorläufige Statistik der Auseinandersetzung. Unter den Aufständischen sollen sich auch Taliban befinden, hieß es.

Nach offiziellen Meldungen sollen weit über 200.000 Menschen auf der Flucht sein. Die Zahl der "Extremisten", die sich mit Unterstützung aus dem nördlichen Nachbarland gegen die Regierungstruppen gestellt haben, soll bei rund 3.000 liegen.

Unterdessen bereitet der pakistanische Staatschef Perez Musharraf seinen Rücktritt vor. Grundsätzlich sei er dazu bereit, fordert aber Straffreiheit. Der seit neun Jahren amtierende Staatschef will damit einem Amtsenthebungsverfahren der Regierungskoalition zuvorkommen.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Regierung, Kampf, Regie, Pakistan, Rebell
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 18:44 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast vergessen wegen des georgischen Krieges, aber nicht minder brutal und grausam. Manchmal ist es nicht leicht, die Aufmerksamkeit bei Dauerkonflikten aufrecht zu halten. Aber hier im Hinterland der Interessensphären der Supermächte tobt bereits seit Jahrzehnten eine grausame Auseinandersetzung. Es sieht nicht so aus, als ob der Frieden hier eine Chance hat. Fortsetzung ist also gewiss, so schlimm das auch ist.
Kommentar ansehen
16.08.2008 18:57 Uhr von Scimitar-
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
rebellen ? extremisten in anführungszeichen? taliban oder radikalislamische idioten wäre passender..
Kommentar ansehen
17.08.2008 09:00 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Scimitar-: kann man das wirklich so genau sagen? immerhin war pakistan vor musharrafs putsch eine demokratie, die durch den putsch in eine militärdiktatur abglitt. solange nichts bekannt ist, was diese "extremisten" für ziele verfolgen, sollte man mit seinen urteil vorsichtig sein.
Kommentar ansehen
17.08.2008 10:12 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinnings, wie naiv seid Ihr eigentlich, derart ungefiltert und unkritisch die Infos westlicher Medien zu übernehmen?

Was hier abgeht ist nichts weiter als ein reines Interessenspiel der politischen Mächte. Und "Gut" und "Böse" ist lediglich eine subjektive Bewertung, die sich aus der jeweiligen Perspektive ergibt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?