16.08.08 17:58 Uhr
 87
 

Asthma: Jungen erkranken häufiger, werden aber eher wieder gesund

Ärzte der Universität Harvard kamen nach der neunjährigen Untersuchung von an Asthma erkrankten Kindern zu dem Ergebnis, dass Jungen ungefähr doppelt so häufig wie Mädchen an der unter Kindern und Jugendlichen am weitesten verbreitetsten chronischen Krankheit, Asthma, leiden.

Bei mehr als der Hälfte aller Erkrankten verbessern sich die Symptome jedoch mit Beginn der Pubertät oder verschwinden ganz. Bei Jungen ist dieser Effekt jedoch wesentlich häufiger als bei Mädchen.

Dies war die erste Studie, die sich mit den geschlechtlichen Unterschieden bei Asthmaerkrankungen befasst hat. Die Forscher konnten weder eine Erklärung für das häufige Auftreten noch für die bessere Heilungschance bei Jungen finden. Die Versuchspersonen sollen daher weiterhin beobachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Junge, Asthma
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 20:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein übereilter: Schnellschuss von Ärzten.
Wurden sie wohl von Pharmaherstellern gesponsert?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?