16.08.08 16:45 Uhr
 7.387
 

Sextourismus gibt es auch im streng muslimischen Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien ist Prostitution verboten und wird dort hart bestraft. Allerdings haben reiche Männer aus dem islamischen Land einen Weg gefunden, dieses Verbot zu umgehen. Bei einem Urlaub in Indonesien gehen sie sogenannte "Touristen-Ehen" ein, berichtet die "Saudi Gazette".

In Indonesien, wo der Islam toleranter ausgelegt wird, warten Vermittler auf die Touristen aus Saudi-Arabien und anderen islamischen Ländern. Dort wird den muslimischen Männern dann Foto-Alben mit Frauen gezeigt. Für umgerechnet 300 Euro kann man dann in einer Moschee eine Ehe auf Zeit eingehen.

Die Männer passen auf, dass die Frauen während ihrer kurzen Ehe nicht von ihnen geschwängert werden. Wenn der Sex-Urlaub beendet ist, trennt sich das Paar und Beide gehen wieder ihren eigenen Weg.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Saudi-Arabien, Sextourismus
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 16:48 Uhr von Areia
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
mhmmm: das ist ja alles sehr umständlich
Kommentar ansehen
16.08.2008 16:50 Uhr von vostei
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Einfacher isset wenn es um´s Saufen geht Ab ins Schnellboot und kurz mal rüber nach Ägypten in die Hotelbars - wer sich´s leisten kann.
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
na wenn man keine probleme hat: muss man sie sich eben künstlich shcaffen (religion/scharia)
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:19 Uhr von CHR.BEST
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Hab mal gehört daß das auch im Iran so praktiziert wird.
Ganz schön kurios ... aber hatte diese Ehe auf Zeit nicht auchmal die CSU vorgeschlagen?
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:33 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST: genau im Iran wird das auch so gemacht
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:52 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Jop@Iran: Gibt es auch ne Doku zu, ich find den namen nur gerade nicht.
Kommentar ansehen
16.08.2008 19:04 Uhr von DrunkenPanda
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ach wieder eine Masche für reiche,unbefriedigte Männer die nicht wissen wohin mit ihrem Geld?
Wer so etwas nötig hat..
Nun ja,,
Kommentar ansehen
16.08.2008 19:33 Uhr von Deniz1008
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
ehe auf zeit im islam ist eine gewaltige sünde aber wenn genug mulahs u. imame mit fatwah-sprüchen alles zum zwecke der lust-bedürfnisse umdeuten, genauso wie die dt. medizinische dienst der krankenkassen (mdk) todkranke versicherte als gesund u. arbeitsfähig bescheinigen, wid alles mit dem islam bzw. gesetzen vereinbar... :)
Kommentar ansehen
16.08.2008 21:17 Uhr von DerTuerke81
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: du meinst sicher "Die Hure und der Gottesstaat"
Kommentar ansehen
16.08.2008 23:41 Uhr von sunny benny
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
da sind wieder expeten im spiel...
Kommentar ansehen
16.08.2008 23:44 Uhr von pelle1551
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Uiuiui: da gibs das auch ?
hätt ich nie gedacht .. ^^
Kommentar ansehen
17.08.2008 02:00 Uhr von mind-hunter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Deniz: Schlag den Koran auf und lies, es ist erlaubt...

p.s. müslümanim
Kommentar ansehen
17.08.2008 03:08 Uhr von Artemis500
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Aha...die Männer "passen auf" hierzulande wissen wir bereits, dass "aufpassen" keine sichere Verhütungsmethode ist. Und was passiert mit den Frauen, die trotzdem schwanger werden?

Diese Männer sollten sich verdammt nochmal was schämen. Daheim die Frauen im Haus einsperren, und sich dann im Urlaub eine Prostituierte kaufen. Wie tief kann man eigentlich sinken?

Deutsche Frauen können wenigstens ihren Mann/Freund rauswerfen wenn er sich sowas leistet - in Saudiarabien dürfte das ungleich schwerer sein.
Kommentar ansehen
17.08.2008 04:04 Uhr von majorpain
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt über Männer schimpfen sorry also wenn man mal in der Türkei oder Ägypten warst übelst nur Sextouristen wirklich komischer weise sind das Frauen wo sich so ein Ägyptenboy oder sich einen Türken angeln das ist nicht gelogen habe ich selber öfter gesehen das ist fast schlimmer als in Thailand wenn eine Frau sagt sie geht nach Ägypten in den Urlaub alleine, da grinse ich sie nur noch an. Aber das sind die Frauen wo am meisten schimpfen über die Sextouristen.
Kommentar ansehen
17.08.2008 05:54 Uhr von Artemis500
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@majorpain: Nenn mir mal ein einziges Land, in dem Männer zuhause eingesperrt werden, und unberührt in die Ehe gehen müssen...und wo die Frauen Sextourismus betreiben. Ein einziges.

Dass es auch Frauen gibt die sich Männer kaufen stimmt zwar, aber dass das auch nur annähernd so viele sind wie die männlichen Sextouristen kann mir keiner weismachen. UND diese Frauen schimpfen höchstwahrscheinlich nicht über Sextouristen, ich weiß nicht wie du auf so einen Unsinn kommst.
(Dass alle Welt über Kindersextouristen schimpft ist nochmal ne ganz andere Sache)
Kommentar ansehen
17.08.2008 10:14 Uhr von christi244
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jau Um sex, drugs and alcohol zu bekommen, müssen die Saudis nicht nach Indonesien düsen, die Emirate sind weitaus näher ... .

Mensch, informiert Euch doch mal etwas besser.
Kommentar ansehen
17.08.2008 14:28 Uhr von boehm23
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Moslems, ohne Worte: Das war klar, Sextourismus für Moslems, streng gläubig, haha. Verlogen und feige wie immer.
Können die mal einmal zu dem stehen, was sie tun, offen und ehrlich.
Kommentar ansehen
17.08.2008 14:55 Uhr von Konfuz_d
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
...das erinnert mich ungweigerlich an den Song "whoever brings the night" von nightwish x´D in dem geht es ja auch um orientalische Huren ^^´

@Topic: wenn sie´s brauchen oö man kanns doch keinem verbieten oder?! achjaa...die religion...aber wenn man ehrlich ist ^^ dann dürfte man vom katholischen her gar nichtt verhüten usw ist doch überall im religiösen sinne das selbe oö

gebt mir minuspunkte :DDD
Kommentar ansehen
17.08.2008 14:56 Uhr von cloud7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist in anderen religionen auch nicht anders: hier ein kurzer Ausschnitt aus einem Buch, dessen Titel ich unten erläutern werde:

"Samstagabends, sah ich regelmäßig Männer, die lüstern die halbnackten Tanzmädchen auf dem Jahrmarkt anstarrten, und wenn ich Sonntagmorgens die Veranstaltungen der Evangelisten in einem Zelt am anderen Ende des Festplatzes auf der Orgel begleitete, sah ich die gleichen Männer wieder. Sie saßen mit ihren Frauen und Kindern auf den Bänken und baten Gott um Vergebung und Befreiung von ihren fleischlichen Trieben. Und am nächsten Samstagabend waren sie dann wieder auf dem Festplatz oder an einem ähnlichen Ort der Lust. Mir war klar, daß die christliche Kirche nur durch ihre Scheinheiligkeit Erfolg hat, und daß sich der Geschlechtstrieb des Menschen immer wieder durchsetzt!"

Anton Szandor LaVey aus seinem Buch "Die Satanische Bibel" - Die einzige Religion die nicht geheuchelt und verlogen ist.
Kommentar ansehen
17.08.2008 15:32 Uhr von skipjack
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@cloud7: Naja.

Das Thema waren aber nicht die Christen, sondern der Islam...

>Immer wieder interessant zu sehen; bzw. zu lesen:
Gerade die, die noch so einen auf glaeubig machen, haben meist genauso, die Schmeisse am dampfen, wie die anderen auch...

Wir bleiben halt nur Menschen.
Doch die, die zu ihren "Taten bzw. Suenden" stehen, sind mir immer noch am liebsten...

Wer einmal luegt...
Kommentar ansehen
17.08.2008 15:48 Uhr von pattayafreak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@boehm23: Klar , das ist doch wohl nichts neues,daß die immer so tun,als ob sie die Jungfräulichkeit in Person wären,aber daß auch die Amis um keinen Deut besser sind,davon schreibt keiner was. Mal ganz davon abgesehen wie die GI,s in Korea/Vietnam/Thailand u.s.w. haben die Kuh fliegen lassen,machen es die amerikanischen Zivilisten noch Heute z. Bsp. in Mexico (Tijuana) genau so weiter. Aber geh Du mal als erwachsener Europäer im Sommer in New York mit einer normalen kurzen Short spazieren,da wirst Du sofort von den Cop,s verwarnt,wenn nicht sogar arrestiert. Alle Hosen,welche kürzer sind als Bermudas sind dort sittenwidrig. Und wenn man sich mal diese kuriosen Gesetze der einzelnen US-Staaten zu Gemüte führt,kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus,denn da gibt es unter anderem sogar Gesetze,welche Dir vorschreiben auf welche Art du als verheirateter Deine eigene Frau bumsen darfst.
Davon hörst Du wenig,aber die Moslems.
Na ja,die reißen halt eben immer das Maul soweit auf.
Kommentar ansehen
17.08.2008 15:55 Uhr von pattayafreak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@skipjack: Du sagst es.
Genau so denke ich auch,denn diese blöde Scheinheiligkeit ist entweder lachhaft oder andererseits zum kotzen!
Kommentar ansehen
17.08.2008 16:12 Uhr von boehm23
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@pattayafreak: Da gebe ich dir vollkommen Recht. Unglaublich diese prüden Amerikaner. Ich meine, man muss da ja auch nicht mehr unbedingt hinfliegen.
Prostitution gibt es auf der ganzen Welt und Männer aller Nationen sind meistens geil. Man(n) sollte sich eben unter Kontrolle haben. Wenn man Single ist, kann man häufig wechseln. Wenn man sich für eine Frau entschieden hat, sollte man genau so, wie man es auch von seiner Frau erwartet, treu sein und nicht bei nächster Gelegenheit wie hier berichtet eine zusätzliche Ehe eingehen. Fremd gehen ist Betrug, egal wie man das tarnt!
Kommentar ansehen
17.08.2008 16:55 Uhr von sunnyfly
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein heuchlerisches Pack: Die eigene Frau wird zuhause in Tücher eingewickelt und gehalten schlimmer wie ein Tier und dann gehen die ach so gläubigen Moslems ins Puff. Verlogener und heuchlerischer gehts wohl nicht mehr. Man ekelt sich vor diesen Leuten!
Kommentar ansehen
17.08.2008 17:01 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schwätzer: Deutsche Männer gehen nie in ein Puff das machen nur die Ausländer wie können die nur alle abschieben

Shortnews ist lustig ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?