16.08.08 10:41 Uhr
 571
 

In der Ostsee halten sich zwei Wale auf - Walforscher ist sich ganz sicher

SN berichtete bereits mehrfach von dem Buckelwal, der sich seit einiger Zeit in der Ostsee aufhält. Weil der Wal fast gleichzeitig an unterschiedlichen Orten gesehen wurde, gab es Spekulationen darüber, ob es sich um zwei Tiere handelt.

Der aus Dänemark stammende Walforscher Carl Kinze erklärte jetzt: "Ich bin mir so sicher, wie man nur sein kann, dass es zwei sind".

Die Buckelwale sind an ihrer Rückenflosse zu erkennen, so der Walexperte. Während die Finne des ersten Tieres zwei Kerben aufweist, sind solche Kerben beim zweiten Wal nicht zu erkennen, führte er weiter aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sicherheit, Ostsee
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 11:32 Uhr von DLR-DJMike
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Es wird besser =)
Kommentar ansehen
16.08.2008 12:38 Uhr von Moritz.14
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die news stimmt so gar nich Ich hab das im Fernseher auch gesehen .. Der Walforscher Carl Kinze hat überhaupt nicht gesagt das er sich ganz sicher ist. Er hat genau das Gegenteil gesagt: das es VIELEICHT sein könnte das es zwei Wale in der Ostsee gibt aber das er sich NICHT sicher ist. Ich hasse immer dieses verdrehen von ganz klaren Aussagen oder Sachen die passiert sind von Reportern und Zeitungen und das das dann hier einfach so übernommen wird. Die Journalisten und Zeitungen stellen einfach irgendwelche Sachen da und schreiben oft Sachen die so gar nicht stimmen oder nur halb stimmen und alle Leute glauben das dann und haben ihre Infos... so wird die halbe Menschheit verdummt und verarscht.
Mit so Falschaussagen von Journalisten hat man schon Menschen in den Selbstmord getrieben weil alles oder das meiste falsch war was die geschrieben haben. Aber Hauptsache die Voyouristen haben ihre news. einfach nur shit .
Kommentar ansehen
16.08.2008 21:51 Uhr von djchrisnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 2??? schonmal am Ostseestrand unterwegs gewesen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?