16.08.08 10:06 Uhr
 3.102
 

Olympia/Baseball: Amerikaner im Krankenhaus - Absicht des kubanischen Pitchers?

Beim Spiel der Auswahlen der Vereinigten Staaten von Amerika und der des dreimaligen Olympiasiegers und Titelverteidigers Kuba kam es zu einer erheblichen Verletzung eines US-Spielers. Der Pitcher der Kubaner, Pedro Loza, traf den US-Amerikaner Jayson Nix mit dem Hartball an der Stirn.

Schlagmann Nix wurde so hart getroffen, dass er blutend zu Boden fiel. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Laut den Ärzten hat Nix eine erhebliche Augenverletzung davongetragen. Die US-Baseballer unterstellen dem Pitcher pure Absicht.

"Ich bin sicher, dass er auf den Kopf gezielt hat. Für so etwas ist hier kein Platz", so der Trainer der US-Auswahl Davey Johnson. Zwischen den beiden Staaten gibt es nicht nur politisch eine große Rivalität, sondern seit jeher auch im Baseball.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Krank, Krankenhaus, Amerika, Olymp, Baseball
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2008 10:52 Uhr von Subzero1967
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Gute Besserung: Mit hilfe von Aufzeichnungen sollte man das klären können.Und dann entsprechend Handeln.Gold holt doch eh China.
Kommentar ansehen
16.08.2008 11:15 Uhr von FlatFlow
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Das muss doch nicht sein: Eine sehr unsportliche Aktion des Kubanischen Pitchers, einen Fehlwurf kann ich mir nicht vorstellen die Spieler sind Profis und wissen genau wohin sie werfen, wie stark usw. usf.

Politischen Spannungen haben im Sport nicht zu suchen, es ist ein Wettbewerb zwischen Athleten/Mannschaften!

Ich wünsche dem US Amerikaner alles Gute und schnelles genesen.
Kommentar ansehen
16.08.2008 11:16 Uhr von Botlike
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ach was der hat doch auf nix gezielt :D

Nee mal im Ernst: für solche Unsportlichkeiten sollte man disqualifiziert werden. Leider wird man aber nie genau sagen können, worauf er wirklich gezielt hat. Also erwartet den Kubaner wahrschienlich nix. Ähmm keine Strafe mein ich ;-)
Kommentar ansehen
16.08.2008 11:38 Uhr von Pommbaer84
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
war kuba nicht kommunistisch? dann schaltet sich china ein...
die ganze olympiade ist wie Wrestling ein einziger schaukampf. Da wird gedopt, gemogelt und beschissen.
Kommentar ansehen
16.08.2008 12:48 Uhr von aquarius565
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@pommbaer84: Kuba ist noch heute kommunistisch, dass Fidel Castro nicht mehr Lieder ist, macht wenig aus. Sein Bruder Raul führt die Staatsgeschäfte im Sinne von Fidel.
Kommentar ansehen
16.08.2008 13:26 Uhr von drEasyE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt wollen wir doch mal nicht übertreiben: habt ihr noch nie mannschaftssport betrieben?
da wird provoziert und beleidigt ohne ende.
mit täuschungen versucht man sich vorteile zu ergattern.

wer weiß was sich der kubaner zuvor anhören durfte.

oder ist euch nichtmal der fuß ausgerutscht, wenn ein ach so netter gegenspieler grad die hacken am ball hatte:)?

das gehört zum sport genauso wie ein tor oder die nächste base, wie ein homerun und die rote karte.

also was solls:) passiert im amateurgefecht doch nonstop
Kommentar ansehen
16.08.2008 14:32 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dr easye: im amateursport glaub ich noch heftiger.
wenn ich mal so überlege, dass sie fussballspiele hier teilweise wegen massenschlägereien abgebrochen wurden, ist das schon heftig.

der ball kann einfach nur abgerutscht sein oder ähnliches.
wenn es jedoch absicht war, sollte es eine anklage wegen schwerer körperverletzung geben. aber absicht nachzuweisen ist bei sowas immer schwer.
Kommentar ansehen
16.08.2008 16:54 Uhr von koelnerjunge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und Fidel Castro hat geworfen.
Das die sich nicht mögen ist bekannt aber ich denke nicht, dass die sich mit absicht abwerfen.

vlt hat er auch die 5 D´s nicht beachtet
Ducken, Deckeln, Dribbeln, Dotzen und DUCKEN
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:34 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damit muss: man leben beim baseball.... hab auch bei meinem besuch in den staaten mal baseball mitgespielt und son viech annen kopf bekommen. ist nunmal nicht ungefährlich.
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:37 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also war baseball schon gesehen weiss auch das verletzungen dieser art nicht selten sind......die amerikaner haben uebertrieben reagiert wie immer wenn es gegen cuba geht.....
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:52 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Wenn es umgekehrt einen Amerikaner gegeben hätte, der den Ball gegen einer kubanische Rübe gedonnert hätte, wäre es sicherlich als "Kampf gegen den Terrorismus" deklariert worden. Alles ist realtiv. Davon abgesehen, beim Fußball gehts ja leider auch nicht immer unbedingt sehr fair zu.

Ich frage mich was los wäre, wenn beide Länder im Eishockey aufeinandertreffen würden ...
Kommentar ansehen
16.08.2008 19:05 Uhr von pt187
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe das video eben gesehen, der ball ist vom schläger ins gesicht geprallt, also kann der cubaner überhaupt nichts dafür

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.08.2008 19:32 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
super baseball ist auch olympisch?...na toll wie wärs noch mit topfschlagen?
Kommentar ansehen
16.08.2008 20:57 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte? wenn er versucht seinen eigenen bunt mit dem auge zu fangen, ist er selber schuld...
Kommentar ansehen
16.08.2008 21:24 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
pt187, wenn das die Szene ist und der amerikanische Trainer das wirklich gesagt hat, dann sollte er voller Erfurcht vor diesem Baseballgott in die Knie gehen.
Ein normaler Mensch kann nicht wissen, wie der Gegenüber sein Bat hält und auch wenn er es wüsste, dann ist immer noch fast unmöglich so zu zielen, dass man das Bat als Bande benutzt und das Gesicht trifft.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?