15.08.08 22:03 Uhr
 55
 

2. Fußball-Bundesliga: St. Pauli muss nach klarer Führung Remis hinnehmen

In einem weiteren Auftakt-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga trennten sich am Freitagabend der FC St. Pauli und der VfL Osnabrück 2:2 (2:1). 22.210 Besucher waren zu Gast im Stadion.

Direkt nach Anpfiff gab es einen Foulelfmeter für die Gastgeber, nachdem Darlington Omodiagbe (VfL) Filip Trojan gefoult hatte. Den entsprechenden Elfmeter konnte Florian Bruns dann im Tor der Osnabrücker zur 1:0-Führung unterbringen. Acht Minuten später baute erneut Bruns die Führung aus.

In der 39. Minute brachte Thomas Reichenberger die Gäste heran. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit sah Marc Gouiffe a Goufan (Pauli) Gelb-Rot. Lars Fuchs sorgte dann in der 69. Minute für das Unentschieden. Zuvor hatte Mathias Hain, im Tor der Gastgeber, viele Torchancen zu nichte gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Pauli, Führung, St. Pauli
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 22:11 Uhr von stern2008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klarer führung: naja: 2 zu 0 ist nicht unbedingt eine klare Führung. naja, ist halt aus einer fc-st.pauli brille.. da bin ich als osnabrücker-fan natürlich anderer meinung. vor allem hatte der vfl zum ende auch noch ganz gute chancen zum auswärtssieg. von daher war das remis völlig ok und auch hinnehmbar :)
Kommentar ansehen
16.08.2008 17:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja ein spiel das aber auch nicht langweilig war, auch wenn ich nur ein paar ausschnitte gesehen habe.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?