15.08.08 21:25 Uhr
 1.357
 

Mallorca: Die Touristen bleiben aus

Die Hoteliers in Mallorca klagen über leere Betten während der Hochsaison. Nun sollen Sonderangebote verstärkt Touristen auf die Baleareninsel locken.

Besonders der Südosten der Urlaubsinsel ist betroffen, wo rund 40 Prozent aller Hotelbetten unbelegt sein sollen. "So etwas hat es im August noch nie gegeben", klagte der Sprecher eines Hotelierverbandes. Auch die Urlaubsorte Palmanova und Magaluf im Westen der Inselhauptsadt Palma haben Überkapazitäten.

Besser scheint es der Hotelbranche im Urlaubsort Playa de Palma und dem Osten der Insel zu gehen. Wie es heißt, sind dort sämtliche Betten ausgebucht. Doch man rechnet damit, dass der Touristenstrom bereits Ende August vorzeitig abebbt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tourist, Mallorca
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 20:32 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mallorquinos haben in der Vergangenheit vielleicht zu sehr betont, dass für sie die einfachen Urlauber nicht mehr die gewünschte Zielgruppe darstellen.
Kommentar ansehen
15.08.2008 21:37 Uhr von Smiling-Cobra
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ist ja auch kein Wunder: wenn sich die RTL Autohändler da aufhalten.
Soll man sich von diesen Deppen den Urlaub versauen lassen?
Kommentar ansehen
15.08.2008 21:42 Uhr von Styleen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich schade, denn Mallorca hat wesentlich mehr zu bieten als Koma-Saufen und Schaum-Party´s.

Die betroffenen Gebiete allerdings sind Hochburgen des AlkoholTourismus, von daher geht dieser hoffentlich zurück ... oder die Leute haben einfach kein Geld mehr für sowas.


Ich selbst war oft auf der Insel, allerdings entweder im Herzen der Insel mit dem Rucksack unterwegs um viele nette Einheimische kennenzulernen oder mit der Motoryacht die Insel umfahren und dabei die Buchten / Strände und Steilhänge genossen und es gibt noch wesentlich mehr was man dort tun könnte.

Schade dass man daraus zum großteil ein Assi-Nest machen wollte, zum Glück haben sich allerdings einige Gebiete nicht dem kurzweiligen Alkohol-Geschäft angeschlossen und sind andere Wege der Tourismusbranche gegangen.
Kommentar ansehen
15.08.2008 23:20 Uhr von mecky
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Urlaub kostet Geld, hatt Ottonormal das denn heut noch für nen Urlaub ?
Kommentar ansehen
15.08.2008 23:39 Uhr von dashandwerk
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Preise rauftreiben und dann wundern. Also ich gebe keine 4 - 5000 Euro für 2 E. und 2 K. für einen Urlaub auf Mallorca aus.
Kommentar ansehen
19.08.2008 03:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und keiner kann es sich heute mehr leisten urlaub zu machen.......geld ist knapp

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?