15.08.08 21:20 Uhr
 481
 

Dänemark - Wirbel um EuGH-Urteil zu umstrittener Familienzusammenführung

In Dänemark brodelt es derzeit, teils heftige Diskussionen hat ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 25. Juli 2008 ausgelöst. Inhaltlich ging es um die Familienzusammenführung. Und in dieser Frage ist Dänemark restriktiv, was den Nachzug von Ehepartnern betrifft.

Die EU-Richter haben festgestellt, dass Dänemarks Praxis nicht dem liberaleren EU-Recht Stand hält und deswegen angepasst werden soll. Nach EU-Recht darf man nach einigen Wochen Aufenthalt sowie einer Erwerbstätigkeit den Ehegatten nachholen, selbst wenn man sich im Mitgliedsland illegal aufhielt.

Dänemark gestattet den Zuzug eines Ehepartners nur unter Bedingungen. So müssen beide mindestens 24 Jahre alt sein und einen Nachweis darüber erbringen, dass der Lebensmittelpunkt in Dänemark liegt, auch muss finanzielle Sicherheit vorherrschen. Die dänische Volkspartei möchte keinerlei Veränderungen.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Urteil, Familie, Dänemark, Wirbel
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 21:45 Uhr von mueppl
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Schon bedenklich wenn 12 EU-Richter mehr Macht haben als ein demokratisch gewähltes Parlament.
Kommentar ansehen
15.08.2008 22:20 Uhr von Hier kommt die M...
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dänemark: sollte aus der EU austreten..und nicht nur die.

Wenn das dänische Volk und das Parlament diese Entscheidungen so getroffen hat, ist es ein Witz, dass die EU-Kasper das verbieten können.

Aber die Dänen werden inzwischen von 10 Staaten in ihrem Vorhaben unterstützt, darunter interessanterweise auch Deutschland, denn auch wir haben ein strengeres Einwanderungsrecht, als es der EU lieb ist.

http://www.cphpost.dk/...

Man kann also getrost darauf warten, wann die deutsche Regierung wieder mal vor Brüssel buckeln wird, statt sich auf die Seite des Volks zu stellen.
Kommentar ansehen
16.08.2008 00:40 Uhr von lordblue
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
goodbye@EU: Es wird Zeit für Dänemark, das sinkende Schiff zu verlassen.
Die Dänen sind eines der wenigen Völker Europas, das sich noch einen Rest Menschenverstand bewahrt hat.
Kommentar ansehen
16.08.2008 01:42 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
beim EuGh wurde erneut klage gegen brd eingereicht vor allem auch in zusammenhang wegen familienzusammenführung.
Kommentar ansehen
01.09.2008 21:56 Uhr von matbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dramatisch: wie die einzelnen EU-Länder entdemokratisiert werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?