15.08.08 14:44 Uhr
 2.026
 

Künstliche Geräusche für Elektroautos: Die Fahrzeuge sind einfach zu leise

Ein sehr leises Auto ist nicht nur entspannend für den Fahrer, es ist leider auch gefährlich für Fußgänger, die ein herannahendes Auto möglicherweise nicht wahrnehmen. Daher entwickelte die Firma Lotus ein System, das künstlich Fahrtgeräusche für besonders leise Autos erzeugt.

Besonders bei Elektro- oder Hybridautos soll das System zum Einsatz kommen, und zwar nur dann, wenn das Auto im reinen Elektrobetrieb fährt und daher normalerweise kaum Geräusche von sich geben würde.

Das System wurde bereits an einem Testauto, das auf dem Toyota Prius basiert, erfolgreich getestet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChefkochX
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektro, Fahrzeug, Elektroauto, Geräusch
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 14:38 Uhr von ChefkochX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An diese Gefahr von Elektroautos hatte ich bisher gar nicht gedacht, könnte mir aber gut vorstellen, dass nahezu geräuschlose Autos wirklich ein großes Sicherheitsproblem sein können...
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:06 Uhr von uhrknall
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt ja hochmodern Ein System, das künstliche Geräusche von sich gibt. Ich wette, selbst da kann man Millionen an Entwicklungsgelder reinstecken :)

Mir wäre es auch lieber, wenn der Lärm weniger wird. Wird auch die Anwohner freuen.
Man muss halt - wie man es schon als Kind gelernt hat - erst gucken, ob die Strasse frei ist. Und einen "Geräuschemacher" will ich mir auch nicht ans Fahrrad basteln müssen.
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:16 Uhr von BrianBoitano
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist sehr wohl gefährlich: Und zwar vorallem für Blinde und Kinder. Blinde haben keine Möglichkeit das Auto zu sehen und Kinder... Naja sind eben Kinder.

Btw: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:19 Uhr von Kommentarschreiber
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hmm Aber eigentlich müsste man sich doch garkeine Sorgen über die Fußgänger machen, die müssten ja eig. über die Ampel gehen dann gibts auch kein Problem
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:24 Uhr von Baststar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe man wird später nicht merken, dass dieses geräusch künstlich erzeugt wird. würde sich ja auch dämlich anhören... könnt mir vorstellen es hört sich so an wie in verschiedenen sci-fi filmen die elektroautos... da hätt ich dann denk ich mal nicht son großes problem mit ;) ich will aber auch ein elektroauto :) aber es sollte schon mindestens 300-400 km ohne steckdose auskommen... aber das wird ja nicht mehr lange dauern...
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:26 Uhr von sanfrancis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mal abwarten: wenn es nur noch e-autos gibt, wird die zahl der verkehrstoten steil nach oben gehen!
man kann das motorgeräusch ja auch über mp3 player steuern,
dann kann jeder seine musik abdudeln, wie er will.
es kann sich dann auch jeder einen dicken 8 zylinder amischlitten leisten, zumindest von geräuch her!
aber das ist noch zukunft.
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:29 Uhr von BrianBoitano
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geräusch: sollte aber meiner Meinung nach dann auch nur im Stadtverkehr eingesetzt werden. Auf der Autobahn ist es ja egal, da hat sowie so kein Mensch was verloren.
Außerdem könnte man sich dann auch die teuren Lärmschutzwände sparen.

@Kommentarschreiber:

Hört sich für mich fast so an als wärst du noch nie einfach so über die Straße gegangen (also nicht über eine Ampel / Zebrastreifen)...
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:53 Uhr von StaTiC2206
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Alternativ könnten Fußgänger ja auch einfach: die Augen aufmachen und erstmal nach links und rechtsschauen bevor sie bei rot über die fußgängerampel laufen :)

ich hab das problem nicht mich hört man in der regel 200 bis 300 meter vorher -> anlage sei dank ^^
Kommentar ansehen
15.08.2008 16:26 Uhr von ChefkochX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nicht jeder verhält sich verantwortungsvoll im str: aßenverkehr...

spätestens wenn das eigene kind im krankenhaus liegt, weil irgendjemand mit 80 durch die 30er zone vorm haus gefahren ist und das kind es nicht gehört hat und auf die straße gesprungen ist um seinen ball zu holen, werden einige hier ganz anders über diese problematik denken....
Kommentar ansehen
15.08.2008 16:52 Uhr von kyr
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Kommentarschreiber: Ich weiß ja nicht in was für einer Gegend du lebst, aber wenn ich ab jetzt Straßen nur noch mit Ampeln/Zebrastreifen überqueren würde, könnte ich meinen Häuserblock nicht verlassen.
Kommentar ansehen
15.08.2008 17:20 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bekommt dann das Geräusch einer Harley-Davidson: so ein Quatsch, ich hab hier was abgefeiert.......
Kommentar ansehen
15.08.2008 17:21 Uhr von Simon_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber: Geräuschlose Autos als 60PS Polos mit leergeräumtem Endtopf!
Kommentar ansehen
15.08.2008 18:06 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@kyr: Und ich weiss net, in was für ner Gegend du lebst.

Duetschland hat in meinen Augen "gefühlte" 76527324283287692 Ampeln und Zebrastreifen.
Kommentar ansehen
15.08.2008 18:28 Uhr von Draco Nobilis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar, wie bescheuert. Wie schön es wäre mal keine +70db in einer Stadt zu haben...

Wenn die Autos keinen Krach mehr machen in einer Stadt, dann sinkt der Lärmpegel rapide ab.
Daraus folgt eine Sensilibisierung des Gehörs, ist ja irgendwie klar nicht? Dadurch würde man die Autos teilweise schon wieder hören. Ganz zu schweigen das man weniger Hörschäden bekommt.
Und davon abgesehen, wer sich im Straßenverkehr auf seine Ohren verlässt ist eh verlassen. Blinde Menschen können an den Ampeln meißt per Akustisches Signal gelotst werden, und überhaupt haben blinde ein sehr viel besseres Gehör als wir, da sensilibisiert.
Kommentar ansehen
15.08.2008 19:05 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bald kommt die News: Blinde Taube fordern Autos die nach vorne stinken.

Nen Blinder sieht auch keine Fahrradfahrer und auch viele andere Verkehrsteilnehmer die leise sind nicht.Gibt es jetzt für alle Akkustikgeber ?
Kommentar ansehen
15.08.2008 19:40 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Machen die Reifen nicht genug lärm ? Je nach Bodenbelag macht doch ein Wagen schon über die Reibung der Reifen genug lärm , oder irre ich da ?.
Kommentar ansehen
15.08.2008 20:36 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer gibt mir hier Minus? Schreib zumindest was dazu.

Findest du es etwa geil vor nem roten Licht sinnlos warten zu müssen?
Kommentar ansehen
15.08.2008 21:04 Uhr von 102033
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es soll sich anhören, wie ein 4er-Gespann-Kutsche. Das wünsch ich mir.
Kommentar ansehen
16.08.2008 14:08 Uhr von absolut_namenlos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na Klasse! Nach den ganzen Klingeltonmist kommen nun also Töne fürs Auto!

"Heute neu im Jamba Monatspaket! Lass dein Auto klingen wie einen Ferrari! "

Grausam. Es erschiesse mich doch bitte jemand - ich kann das Elend nicht mehr ertragen.
Kommentar ansehen
16.08.2008 14:09 Uhr von absolut_namenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ops: Ich hätte mal lieber alle Kommentare lesen sollen dann hätte ich mir Arbeit ersparen können da Schubi schon "meinen" Kommentar abgegeben hat.
Kommentar ansehen
17.08.2008 22:10 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da haben wir ein problem geloest.....umwelt ...und haben ein anderes geschaffen, ich glaube man kann es niemanden recht machen
Kommentar ansehen
18.08.2008 10:45 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich such grad nen: GPS-gestützten
>Arese-V6 3.0 24V, 232 PS mit 44mm-Rohren (ME 3.7, kein E-Gas!), Doppelkat, Zwillingsendtopf und Getrag-6-Gang< - Synthi
Kommentar ansehen
20.08.2008 23:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja ein Grauß für die Sportauspuffindustrie:-))))
bin mal gespannt, wie die künstlichen Geräusche am E-Auto realisiert werden..........
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:08 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingelton Download aus dem Internet fürs Auto: Bald gibt es dann auch Klingeltöne, äh Motorengeräusche, im Jamba Abo zum Download. Je nach Wunsch hört sich das Auto dann nach Trabbi, Harley, Ferrari, F1-Boliden oder Lokomotive an.
Kommentar ansehen
02.09.2008 17:19 Uhr von Der Reisende
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich halte diese Entwicklung für völlig verfehlt. Einige Kommentatoren über mir hatten es schon gesagt. Wir sollten uns freuen wenn die Stadt leiser wird.
Lärm macht krank!

auch ein Elektromotor macht Geräusche

ich grüße euch

Jürgen

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?