15.08.08 13:26 Uhr
 539
 

Datenmissbrauch - Mutmaßlicher Dieb gab sich zu erkennen (Update)

Der Leiter eines Call-Centers hat den Diebstahl von Kontodaten von mehreren tausend Bürgern gegenüber der Polizei in Hannover zugegeben. Eine Veröffentlichung der "Bild"-Zeitung wurde von der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach bestätigt.

Der Täter, der ein Callcenter leitet, hatte Kundendaten der Süddeutschen Klassenlotterie veräußert. Dafür erhielt er Gelder in fünfstelliger Höhe. Laut Staatsanwaltschaft wurde dies noch nicht bestätigt. "Wir kennen seine Aussage noch nicht. Wir wissen nicht, was da drinsteht."

Eine Daten-CD mit 17.000 Datensätzen von Personen hatte die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein erhalten. Die Daten enthielten auch die Kontoverbindungen der Personen, die allesamt bei der Süddeutschen Klassenlotterie Kunde sind. Weitere zwei Call-Center wurden bereits durchsucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Daten, Dieb, Datenmissbrauch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 14:03 Uhr von Trudix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste von den Call-Centern kann nichts Gutes kommen...
Kommentar ansehen
15.08.2008 14:45 Uhr von proPhiL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt ohnein, ich hab denen Vertraut...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?