15.08.08 10:46 Uhr
 590
 

Ist der Buckelwal ein guter Schwimmer oder gibt es zwei "Buckis" in der Ostsee?

Der zwölf Meter lange Buckelwal, der zur Zeit vor der deutschen und polnischen Küste für Furore sorgt, ist, wie bei ShortNews berichtet, mehrfach an relativ weit auseinander gelegenen Orten gesichtet worden. Nun drängt sich die Frage auf, ob es sich auch um zwei "Buckis" der Spezies Wal handeln könnte.

Die Wahrscheinlichkeit ist, Angaben von Greenpeace-Experten zufolge, gering. Bucki dürfte eher zu den schnelleren Exemplaren seiner Art gehören, die es durchschnittlich auf eine Schwimmleistung von 10 km/h bringen, aber durchaus auch in der Lage seien, bis zu 27 Kilometer pro Stunde zu schwimmen.

Klaus Harder, Biologe des Stralsunder Meeresmuseums, macht sich jedoch mehr Sorgen um die Ostsee-Diät des Meeresriesen. Bis zu anderthalb Tonnen Nahrung braucht solch ein Wal, weshalb es ihn offenbar auch immer wieder vor Rügen zieht, was aber auf Dauer gesehen nicht gut gehen könne.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ostsee
Quelle: www.mvregio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 10:36 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffen wir mal, dass Bucki den rechten Walweg in den Nordatlantik findet - es wäre ja auch zu schade, wenn er irgendwann einmal ausgemergelt an einem Strand landen würde.
Kommentar ansehen
15.08.2008 11:36 Uhr von pentam
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sry, vostei: Sorry vostei, aber die News solltest du vielleicht noch mal überarbeiten.

1. Titel: Buckelwal, nicht Buckewall
2. Ende erster Absatz: die "Spezies Wal" gibt es nicht. Da zuckt jeder Biologe erschreckt zusammen.
3. eine Frage, die in der Quelle nur im letzten Absatz kurz auftaucht und direkt dementiert wird, als Überschrift zu nehmen, halte ich nicht unbedingt für passend...
Kommentar ansehen
15.08.2008 11:44 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war froh, das überhaupt was ging beim: einliefern vorhin und auch jetzt ist es noch schwierig Kontakt mit den Checkern aufzunehmen - der Server scheint im Mom sein Eigenleben zu entwickeln... - normalerweise korrigiere ich die News selber - das war vorhin schlicht nicht möglich.
Kommentar ansehen
15.08.2008 12:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie bis zu anderthalb tonnen nahrung? am tag? im jahr? im leben?
Kommentar ansehen
15.08.2008 12:48 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pro Tag: - passte nicht mehr rein...

Zum Thema: Wer findet das Haar in der Suppe? Ein Suchbild ^^
http://www.reise-weblog.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?