15.08.08 08:42 Uhr
 3.803
 

Test: Wie weit kann man mit 50 Euro fahren?

"AUTO BILD" hat getestet, wie weit man mit unterschiedlichen Autos mit einer Tankfüllung im Wert von 50 Euro fahren kann. Gestartet wurde in Berlin.

Am besten schnitt der Fiat Panda ab, der mit Erdgas fuhr. Der Panda fuhr von Berlin bis nach Paris, das sind 984 Kilometer.

Das Schlusslicht vom Test war der Mercedes G55 AMG mit einer Leistung von 500 PS und einem Verbrauch von 24,3 Liter pro 100 Kilometer. Der schaffte nur 128 Kilometer bis er wieder tanken musste.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Test
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2008 00:13 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es toll, dass man mit 50 Euro 1000 Kilometer fahren kann, auch wenn ich keinen Panda mag. Auf der anderen Seite ist es echt krass, dass ein Wagen 24,3 Liter verbrauchen kann... und ausgerechnet mein Nachbar fährt so einen Wagen!
Kommentar ansehen
15.08.2008 08:59 Uhr von vostei
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
weiß jemand wie weit man mit: 50 euro mit der BAHN kommt? Die müsst ja normalerweise DIE Alternative sein bei einem solchen Experiment...
Kommentar ansehen
15.08.2008 09:12 Uhr von oeds
 
+60 | -2
 
ANZEIGEN
@vostei: Das kommt darauf an: Wenn man 2 Jahre im voraus bucht, eine Bahncard, Vorteilscard, und exact 2,75 Kinder hat, Soldat ist, auf Umbuchungsmöglichkeiten verzichtet, und um 6.17 Uhr los fährt, an nem 3. Donnerstag nachdem der 4. Vollmond des Jahres war, in China ein Sack Reis umgefallen ist, und der Hund des Zugführers durchfall hat.....

Dann kann man mit der Bahn für 50 EUR bestimmt 2000km fahren! Aber bei Verspätung verfällt das Ticket natürlich automatisch...

/ironie
Kommentar ansehen
15.08.2008 09:24 Uhr von Mi-Ka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vostei: kommt darauf an.
Von 500 bis 2000km ist alles drin.
Der absolut niedrigste Weg sollte knapp 300km betragen, also ohne irgendeine Ermässigung.
Kommentar ansehen
15.08.2008 09:31 Uhr von Holmy
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wer will mit einen Panda nach Paris fahren, danach braucht man bestimmt ein neues Gesäß. *g*

Da bleib ich lieber bei einen Auto was etwas mehr verbraucht aber komfort hat.
Kommentar ansehen
15.08.2008 09:41 Uhr von Dimka89
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich komme nur 450 km mit 50 €: @oeds Geil:-D du hast mir den Arbeitstag mit dem Kommentar versüßt:-D
Kommentar ansehen
15.08.2008 09:49 Uhr von vostei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Holmy: Als es im Januar zum Skifahren ging hatten wir die Auswahl zwischen eben einen aktuellen Panda un einen aktuellen 3er BMW - wir haben den Panda genommen, weil zu dritt inklusive Gepäck schlicht und einfach bequemer - und wir sind weder schmal noch klein - eher das Gegenteil und beim 3er hätten die Skier aufs Dach gemusst...
Kommentar ansehen
15.08.2008 10:32 Uhr von Lizzz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab diesen artikel aufgerufen, um zu erfahren, ob ich mit dem selben geld das ich fürs scheiss bahnfahren ausgebe, nicht lieber mit dem auto fahren kann, soviel zum bahn fahren.

die gute alte s-bahn... 4,20€ um 3 bahnhöfe zur nachbarstadt zu fahren... hinweg! wenn ich mal eben für 6 stunden zu meinem cousin will, zahl ich mal eben 8,40€ für den spass... ich denke, mit dem auto wär man da billiger unterwegs.

davon mal ganz abgesehen, kann man wetten darauf abschließen, dass die bahn entweder mehrere halbe stunden zu spät kommt, garnicht, oder das irgendwelche gleißarbeiten vorgenommen werden, worüber man natürlich nicht im vorfeld informiert wird. und kann dann für 3 bahnhöfe 3 mal umsteigen, man brauch 4 stunden und muss in der zeit 2 neue tickets ziehen (denk ich mit nicht aus, hab ich wirklich mal gehabt)
die wollen ein sau geld dafür, dass man sich in eine gerammelt volle bahn setzen darf, die nach urin, exkrementen, erbrochenem und verwesung riecht, wo man sich zwischen so einem asozialen möchtegern ghetto blag und einen straßenpenner stellen muss... und dann der satz "darf ich bitte ihren fahrausweis sehen?" dann zeig ich mein ticket vor, wofür ich über 50€ im monat zahle... die chipkarte darauf ist kaputt und zack 40 euro los...

und wenn ich dann höre, dass die streiken und mehr geld wollen ... wofür?

neeeh ich würde lieber mit dem auto fahren
Kommentar ansehen
15.08.2008 10:34 Uhr von koelschgirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie erinnert mich dieser Test an einen Test: den auto-motor-sport vor einer Weile gemacht hat:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.08.2008 10:35 Uhr von real_st
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fiat Panda Erdgas: Bei 270km Reichweite ist das bestimmt die reinste Wonne von Berlin nach Paris zu fahren, vor allen Dingen bei den gigantisch gut ausgebauten Tanknetz für Erdgas, insbesondere in Frankreich. Hier mal ein schöner Reisebericht darüber, das ist eben noch Abenteuer pur.;-)

http://www.gibgas.de/...
Kommentar ansehen
15.08.2008 11:44 Uhr von gafjw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin mir über die Bedingungen unsicher: Denn mit einem ähnlich stark motorisiertem Wagen ist ein Mensch mal mit einer Tankfüllung (80 Liter) mehrere Tausend km weit gefahren.

Wenn man es drauf anlegt, mit dem Panda nur so 90 km/h fährt, mit dem Mercedes jedoch V/max, dann ist es klar, dass der Vergleich so deutlich ausfällt.
Kommentar ansehen
15.08.2008 14:07 Uhr von twobeers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dann sollen sie aber auch mal die sparsamen autos testen...
Kommentar ansehen
15.08.2008 14:14 Uhr von Slippy01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnloser Test: Warum macht man solche Tests? Da die Gas -und Benzinpreise schwanken, kommt doch ein verzerrtes Ergebnis raus.
Die Angabe "Liter pro 100km" ist da aussagekräftiger, auch wenn die für manche Leute anscheinend immer noch zu abstrakt ist.
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:12 Uhr von Payita
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hab mal: für 50,- son altes damenrad geklaut und bin damit um die welt geradelt...
is immernoch am preiswertesten.
Kommentar ansehen
15.08.2008 15:55 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
24l? Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen daß selbst ein G55 bei einem solchen Test einen dermaßen hohen Verbrauch aufweist.
Auf der anderen Seite sollte man vielleicht mal testen wie weit ein Panda im Gelände oder zumindest auf nicht befestigten Straßen kommt, da sieht es dann doch gleich ganz anders aus. G55 kommt mit 50€ gerade mal 100km weit, der Panda steht immer noch an der ersten Steigung und kommt nicht hoch. XD
Kommentar ansehen
15.08.2008 18:23 Uhr von Carry-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Johnny Cache: wahrscheinlich sind die mit dem panda maximal 80km/h gefahren und haben beim g55 das gaspedal bis auf den boden gedrückt.
Kommentar ansehen
15.08.2008 18:51 Uhr von absolut_namenlos
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn! Man vergleiche einen 500kg schweren Kleinwagen (Mini-PKW) mit Gasbetrieb und null Ausstattung mit dem grössten Geländewagen von Mercedes in der stärksten Motorisierung mit Rennmotor und Vollausstattung + Benzinbetrieb.

Das ist in etwa so als wolle man ein Ultraleichtflugzeug mit einem Airbus A 380 vergleichen..


PS: Der Fiat würde anstatt des Reserverades in den Kofferraum der G-Klasse passen.
Kommentar ansehen
16.08.2008 01:51 Uhr von zuo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@absolut_namenlos: du hast vollkommen Recht

ich komme mit meinen Fiat Cinquecento mit 50€ ca. 500-650km (Stadt/Autobahn) wenn der Sprit preis 1,50€/L beträgt.

Ich weis, ist nicht das größte Auto aber für die Stadt reicht es und ist billig.
Kommentar ansehen
16.08.2008 09:53 Uhr von maretz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
für mich ein unsinniger Vergleich Ich finde den Vergleich zimlich unsinnig... Natürlich ist ein *kleinwagen* deutlich sparsamer als der AMG von Daimler... Allerdings liegt letzterer auch in einem anderen Preissegment und hat ganz andere Leistungsdaten... Dann hätten die imo. auch gleich noch nen Panzer mit aufnehmen können (der dürfte die 50E praktisch durch den Anlasser hauen...) oder nen Motorrad dagegen laufen lassen (ich komme mit meiner kleinen Maschine für 15E ca. 300 KM -> d.h. etwa genausoweit wie nen Panda...).

Wenn schon ein solcher Vergleich dann sollten die wenigstens in derselben Leistungsklasse bleiben. Ansonsten ist so ein Test imo. nur geeignet um Papier zu verschwenden. Eine wirklich neue Erkenntnis dürfte das nicht sein...
Kommentar ansehen
16.08.2008 13:25 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für 50 Euro? Wenn man mir den Tank voll macht, komme ich ca 700 km weit. Die 50 Euro brauch ich für Schnaps und Pornomagazine.
Kommentar ansehen
18.08.2008 13:59 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
24,3 Liter pro 100 Kilometer??? Haben die den mit Vollgas gefahren? Bei ökonomischer Fahrweise bleibt man selbst mit so einem Schlucker unter 15l/100km.

Achja, für 50 € haben die 128 km fahren können und 31,104 Liter verbraucht. Das wäre ein Spritpreis von 1,61 €. Wo haben die getankt???

Mit 50 € komme ich immerhin auch 700 km weit, mit einem auf LPG umgerüsteten 2.0 Turbo. Also auch nicht mehr allzu viel schlechter als der Panda, wobei ich kaum glaube, dass der Panda so groß, so schwer und so stark ist wie mein Auto. Erdgas ist sowieso keine Alternative zu Benzin/Diesel im Gegensatz zu LPG/Flüssiggas.
Kommentar ansehen
20.08.2008 23:21 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ganz so Sinnvoll ist dieser Test wohl nicht......
sonst hätte man ja gleich ein Solarmobil nehmen können!!!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?