14.08.08 20:02 Uhr
 35
 

Der Deutsche Aktienindex brach zeitweilig ein, beendete den Handel aber im Plus

An der Frankfurter Börse zeigte sich der Deutsche Aktienindex am heutigen Donnerstagnachmittag schwach, er brach um rund 100 Zähler ein. Zuvor waren in der USA schwache Konjunkturdaten gemeldeten worden.

Der DAX beendete dann den Handel mit 6.442,21 Zählern, einem Plus von 0,31 Prozent. Auch der MDAX konnte zulegen, hier ging es um 0,20 Prozent auf 8.363,38 Punkte nach oben.

Zu den Tagessiegern zählten die Anteilsscheine von e.on (plus 1,7 Prozent), sowie METRO und SAP. Schlechtester Wert im DAX war Merck mit einem Verlust von zwei Prozent.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Handel, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2008 18:57 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach wie vor ist nicht klar, in welche Richtung sich die internationalen Aktienbörsen entwickeln. Nachdem es gestern für den Deutschen Aktienindex stark nach unten ging, konnte er heute wieder leicht zulegen.
Kommentar ansehen
15.08.2008 12:59 Uhr von vollkraft2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein konflikt und es kommt zu einem crash weltweit..
und wenn es iran diesesmal treffen wird, dürfen wir uns warm anziehen denn dann dürfen wir sehen wie es mit den energiepreisen zur einer explosion kommt´!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?