14.08.08 19:25 Uhr
 219
 

Hof: Besonderer Abschleppdienst - Moped wird von Moped abgeschleppt

Polizeibeamte im oberfränkischen Hof staunten nicht schlecht, als sie ein ungewöhnliches Abschleppmanöver in der Innenstadt beobachteten. Vermutlich wegen einer Panne schleppte ein Mopedfahrer ein gleichartiges Zweirad samt Fahrer hinter sich her.

Als sie den Streifwagen entdeckten, bogen sie ab und versteckten sich. Die Polizisten hatten sie aber schnell gefunden und festgehalten.

Nach einer Befragung der 21 und 23 Jahre alten Fahrer, haben sie ihr Fehlverhalten selbst für nicht gut gefunden und auch gewusst, dass dies nicht erlaubt sei. Wegen diverser Verkehrsdelikte werden sie nun angezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hof, Moped
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2008 18:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass man bei solchen Pannen nebeneinander fährt und sich an der Schulter des anderen festhält, ist mir bekannt. Aber es ist zu vermuten, dass sie mit einem Seil verbunden waren.
Kommentar ansehen
14.08.2008 20:38 Uhr von s8R
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott Ich durfte letztens n Moped 3 km schieben, bin währenddessen vllt 4 Autos begegnet.
Und mal ehrlich, cih wäre froh gewesen wenn mir jemand geholfen hätte, natürlich mit Seil und entsprechender Sicherheitsfeststellung, aber das ist nix unmögliches.
Wird ja hier Dargestellt wie eine Katastrophe / Selbstmord.
Kommentar ansehen
15.08.2008 12:03 Uhr von derSchmu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, zu Mofazeiten haben wir uns auch mal gegenseitig abgeschleppt, weil eins nich mehr ansprang....da wurde dann spontan ein Gartenschlauch als Seil genommen...ja und, wenn mans vernuenftig macht, kann da garnix passieren...die Bremsen tuns auch ohne Motor und wenn man den Schlauch so am Lenker anbringt, dass man mit einer Handbewegung die Verbindung zum Vordermann loesen kann, ist jede heilke Situation schon im Griff...ok, wir hatten damals nich noch n Fahrrad in Verbund...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?