14.08.08 14:55 Uhr
 3.805
 

Thüringen: Himmelslaternen sollten verboten werden

Himmelslaternen sind eine Art kleiner Heißluftballons aus Reispapier, welche insbesondere bei Festen gern in den Himmel steigen gelassen werden. Ursprünglich kommen sie aus Asien und dienten vor rund 1.800 Jahren der Übertragung von militärischen Informationen.

Der Gebrauch der Himmelslaternen erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Theoretisch müssen geplante Aufstiege bei der örtlichen Flugsicherung angemeldet werden, was den Behörden zunehmend mehr Arbeit beschert.

Wenn es nach dem Willen des Thüringer Feuerwehrverbandes geht, sollen die beliebten Flugkörper zukünftig ganz verboten werden. Begründet wird es damit, dass die brennenden Flugkörper zu gefährlich seien. Das Erfurter Ordnungsamt bat die Flugsicherung inzwischen, keine Genehmigungen mehr zu erteilen.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Thüringen, Himmel
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2008 14:31 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich finde die Dinger schön, sie sehen wirklich aus wie UFO's, wenn sie Abend so dahergeschwebt kommen...
Kommentar ansehen
14.08.2008 14:58 Uhr von Begosch.xy
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
verboten verboten verboten spinnen die? darf ich irgendwann nicht mehr pfurtzen?
Kommentar ansehen
14.08.2008 15:11 Uhr von Paddex-k
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Begosch.xy: Wieso, pfurzt Du immernoch ohne Genehmigung??? lol
Dieses Land verfällt langsam in ein Verbotswahn!
Kommentar ansehen
14.08.2008 15:12 Uhr von Begosch.xy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
haha ich bin ein ilegaler frei pupser
Kommentar ansehen
14.08.2008 15:55 Uhr von uhrknall
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gibt es auch bald: ein Gesetz, dass man während dem Pupsen nicht rauchen darf (bzw. anders herum)? Das herrscht doch Explosionsgefahr, das muss verboten werden. :D
Kommentar ansehen
14.08.2008 15:57 Uhr von sluebbers
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
pah: furzen macht frei!
Kommentar ansehen
14.08.2008 16:00 Uhr von sluebbers
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2008 16:14 Uhr von Buecherwurm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bei uns in der Stadt hat so eine Himmelslaterne den trockenen Rasen eines Gartens angezündet. Die sind echt gefährlich.

Und wer zahlt den Schaden? Ei Name stand nicht dran.
Kommentar ansehen
15.08.2008 14:01 Uhr von ari99
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Zwiegespalten Sieht bestimmt ganz lustig aus wenn 100 solche laternen aufsteigen.

Die Brandgefahr sollte man natürlich nicht unterschätzen.

Aber es gibt ja auch noch Silvester...

Kompromiß: Nur dann erlauben wenn keine Brandgefahr besteht.

Aber :
Wenn 20 solche Dinger aufsteigen - wie will dann die Polizei was beweisen ?
So ala Collateral damage - mitgefangen mitgehangen wie es noch heute bei dem DDR - gesocks üblich ist ?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?